Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2020
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


SAFT

Die Firma SAFT mit Hauptsitz in Frankreich ist einer der weltführenden Hersteller von wiederaufladbaren NiCd, NiMH und Li-Ionen Batterien für den Mobilitätsbereich und andere Anwendungen.
 

 
SAFT ist mit 9 Produktionsstätten und Verkaufsbüros in insgesamt 25 Ländern rund um den Globus vertreten. Eine große Produktpalette an wiederaufladbaren NiCd, NiMH und Li-Ionen Batterien dient zahlreichen Anwendungen. Neben dem Mobilitätssektor stellt SAFT Batterien für Notbeleuchtungen, professionelle Elektronikgeräte, elektrische Werkzeuge, medizinische Geräte und andere Bereiche her.

Im Oktober 2002 besuchte ExtraEnergy die drei SAFT Werke in Frankreich: Nersac, Poitiers und Bordeaux. Das Team war sowohl von dem extrem sauberen und professionellen Arbeitumfeld in der Massenproduktion sowie von der intensiven Entwicklung an verbesserten und neuen Produkten beeindruckt.

Die Fabrik in Nersac bei Angoulême ist die größte der drei Werke in Frankreich. Dort werden wiederaufladbare NiCd und NiMH Batteriesysteme in Masse produziert. SAFT-Nersac stellt im Jahr etwa 100 Millionen Rundzellen her. Mit Hilfe eines immensen Maschinenparks verwandeln über 730 Angestellte das Rohmaterial innerhalb von 5 Tagen in lieferfertige Zellen bzw. Akkupacks.

In Poitiers werden wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterien hergestellt mit einer derzeitigen Kapazität von 1 Million Zellen pro Jahr.

Das Werk in Bordeaux ist auf die Produktion von NiCd-Batterien für Elektro- und Hybridfahrzeuge, Eisenbahnen und Flugzeuge ausgelegt. Dort werden
25 000 - 30 000 prismatische Zellen pro Jahr hergestellt. Seit 1995 hat SAFT weltweit mehr als 10 000 Elektro-und Hybridfahrzeuge, hauptsächlich von Peugeot und Citroen, mit prismatischen NiCd-Batterien ausgerüstet.

Große Lithium-Ionen Rundzellen (44 Ah / 60 Ah) werden in kleiner Stückzahl ebenfalls in Bordeaux produziert.


SAFT setzt auf Lithium-Ionen
1993 begann SAFT mit der Produktion von Lithium-Zellen für Mobilitätszwecke. Seit dem arbeitet der Batteriehersteller daran, zwei allgemeine Problem von Lithium-Akkus zu lösen: Zur Erhöhung der Lebensdauer dient ein Regler, der die naturgemäß ungleichmäßigen Entladeströme ausgleichen soll. Um der Explosionsgefahr entgegen zu wirken, verfügen die Lithium-Zellen von SAFT über einen Mechanismus, der den Stromfluss unterbricht, sobald der interne Druck mehr als 6 Bar beträgt.

Im Vergleich zu NiMH-Batterien ist das Volumen der SAFT Li-Ion-Zellen ähnlich (5% weniger), das Gewicht der Lithium-Batterien jedoch deutlich geringer, etwa um 45%. Deutlich höher ist allerdings der Preis. SAFT sieht sich jedoch in der Lage, die Kosten für Lithium-Ionen-Batterien jährlich um 10% zu reduzieren. Im Moment kostet beispielsweise die D-Zellen Li-Ion Batterie für den Honda Insight immer noch 3000 Euro.


Fokus auf OEM-Kunden
Im Jahr 2002, setzten sich die Marktsegmente für wiederaufladbare SAFT Batterien aus 77% OEM (Original Equipment Manufacturers), 17% Telekom OEM and 6% Konsumenten-Artikel zusammen.

SAFT räumt ein, dass es im Telekommunikations- und Konsumenten-Sektor schwierig ist, gegen Chinesische Produkte anzutreten. Daher konzentriert sich SAFT auf den OEM-Bereich. Ziel ist es dabei, nicht reiner Zulieferer sein, sondern ein Partner, der in den Entwicklungsprozess des jeweils optimalen Batteriesystems vollständig integriert ist.


Firmendaten:
Umsatz: 550 Mio Euro
R&D Ausgaben: 30 Mio Euro (5.5% des Umsatzes)
Investitionsvolumen: 25 Mio Euro (4.5% des Umsatzes)
Angestellte: 4000
Vertretungen: in 25 Ländern
Fläche: 25 600 m2 Gebäude auf 110 000 m2 Fabrikgelände
Kapazität: 150 Millionen Zellen/Jahr
Weitere Merkmale:
10 000 km Elektroden/Jahr
400 neue Produkte/Jahr
18 000 Frachteinheiten/Jahr
Über 2000 Batterie-Referenzen
ISO 9001 Zertifizierung
(Stand: November 2002)


Geschichte:
1918: 22. November, Gründung von SAFT

1963: SAFT stellt weltweit die erste tragbare und versiegelte NiCd-Batterie vor

1975: Produktionsbeginn von NiCd-Batteriepacks aus zylindrischen Zellen in Nersac, Frankreich

1980: Produktionsbeginn von Batteriepacks in Saint Yrieix bei Nersac, Frankreich

1990: Entwicklungsbeginn von Li-Ionen-Batterien (mittlere Größe, prismatische Zellen)

1996: Produktionsbeginn NiMH-Batterien in Nersac und Saint Yrieix, Frankreich

1999: Produktionbeginn von Hochleistungs-NiMH-Rundzellen (VH Cs cell)

2000: Produktionsbeginn und Weiterentwicklung von kompletten Systemangeboten mit Batterie-Management-System (BMS) und Ladegerät


SAFT Batterien für den Mobilitätssektor:
Nickel-Cadmium (NiCd)
D 5,5 Ah (VRE)
F 9,0 Ah (VRE)

Nickel-Metal-Hydrid (NiMH)
Cs 3,2 Ah (VH)
D 9,5 Ah (VH)
F 15,0 Ah (VH)

Lithium-Ionen (Li-Ion):
2,3 Ah (MP 144350)
4,6 Ah (MP 174865)
6,0 Ah (MP 176065)


Klassische Batteriepacks von SAFT:
Für E-Bikes/Pedelecs:
24 V bis 36 V Pack
NiCd und NiMH D/F-Zellen von 5,6 Ah bis 15,0 Ah
Mit elektronischem Batterie-Management-System für die meisten Produkte

Andere Individualfahrzeuge:
NiMH und Li-Ion
12 V bis 72 V Packs
Cs / D / F Zellen
Von technischem Support bis zum kompletten System mit Batterie-Management-System und Ladegerät.


SAFT-Batterien für andere Anwendungen:
SAFT stellt außerdem Batterien für folgende Anwendungsbereiche her:
Notbeleuchtungen
Medizinische Geräte
Professional Electronics
Sicherheitsgeräte
Elektrische Werkzeuge
Kommunikation
Audio/Video
Haushaltsgeräte
Batteriebetriebene Hobbys

Für weitere Informationen siehe: www.saftbatteries.com


Referenzen von SAFT Batterien im LEV Bereich:
Pedelecs/E-Bikes von ExtraEnergy getestet:
Aprilia
Heinzmann: estelle (SAFT NiMH-Akkus in neuen Modellen)
Roll-Tech
Sachs: Elo-Touring
Velocity: Dolphin (inzwischen Swizzbee)

Andere:
Segway


Kontakt:
Hauptsitz:
Saft Rechargeable Battery Systems
12 rue Sadi Carnot
93170 Bagnolet
France
Tel: +33 -149-93 19 18
Fax: +33 -149-93 19 51
rbs.info@saft.alcatel.fr
www.saftbatteries.com

Kontakt-Informationen der SAFT Werke und Verkaufsbüros siehe: www.saftbatteries.com


Fotos (Copyright: SAFT)


20. Oktober 2003


 
 

Termine:

3. bis 6. März 2021, Taipei, Taiwan, Taipei Cycle Show

alle Termine...