Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

Neuheiten
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2013/14
 · Test 2015/16
 · Test 2013
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Tests 2001-2008
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2017 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum

· Presseinformation

·························
Newsletter:
·························

  Name:

  eMail:

 


Sunload mVELO Pedelec Charger

Pedelec-Reise/Zweit-Ladegerät (12V/Solar/230V) zum Mitnehmen.
 

 
Der Berliner Solar- und Speicherhersteller Sunload stellt ein flexibles und herstellerunabhängiges Pedelec-Ladegerät vor. Der Strom kann aus einem Solarmodul, einer 12 Volt Kfz-Batterie, oder einer normalen 220 Volt Netzsteckdose bezogen werden.

Der Aktionsradius von Pedelecs ist oft durch die Batterieladung begrenzt. Was aber tun, wenn weder ein Stromnetz, noch eine Kfz-Batterie zur Verfügung steht? Genau hier setzt mVELO Pedelec Charger an und bildet eine Schnittstelle zwischen diversen Solarmodulen und der Pedelec-Batterie. Der Touren-Fahrer verwendet ein leichtes und flexibles Solar-Faltmodul, der Wohnmobil-Fahrer lädt aus seinem Solarmodul auf dem Dach oder mit Hilfe der Kfz-Batterie.
Einen innovativen Weg geht ein deutsches Pedelec-Team auf ihrer Reise durch Marokko. Nach dem Motto ”powered by the sun” wurden spezielle Solaranhänger gebaut. Die Fahrer laden die Batterien mit dem Sunload mVELO Pedelec Charger.

Als Zweit-Ladegerät für den mobilen Einsatz kann mVELO für eine häufigere Aufladung und somit einen günstigeren Spannungsbereich der Batterie sorgen. Dadurch wird die komplette Entladung verhindert, was einer vorzeitigen Alterung der Batterie entgegenwirkt.
An dem besonders kompakten und leichten (140g) Ladegerät lässt sich der Ladezustand präzise auf dem Display ablesen. Der Energiemonitor zeigt Ladeleistung (W), Solarertrag (Wh) und Batteriespannung (V) in Echtzeit an. Das Maximum-Power-Point-Tracking (MPPTracking) maximiert den Solar-Ertrag und der hocheffiziente Spannungswandler minimiert den Eigenverbrauch.

>>Fotostrecke
>>Tour de Sahara - Pedelecs im Härtetest in Marokko

Text: Susanne Brüsch
Bilder: Susanne Brüsch

Datum: 8. März 2011

 
 

Termine:

8. bis 22. September 2017
Tanna, Deutschland
ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Fahrtest

26. bis 27. September 2017
Baden-Baden, Deutschland
VDI-Fachkonferenz: Leichte E-Mobilität

3. bis 4. Oktober 2017
Wassenaar, Niederlande
ExtraEnergy Ergonomietest

alle Termine...

PLZ:

Ort:

Name:

· Liste der Premiumhändler

Für Händler:

· Neueintrag

· Eintrag bearbeiten