Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
Information:
·························

 · Links
 · Marktgeschehen
 · Technik
 · Leute
Gesetze
 · Firmenreports
 · Literatur

© 2017 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum

· Presseinformation

·························
Newsletter:
·························

  Name:

  eMail:

 


Dritte Führerscheinnovelle kann E-Mobilität fördern

125 Kubik Motorräder für alle Autofahrer ohne separaten Führerschein und schneller als 80 km/h? Die 3. Führerscheinnovelle aufgrund der europäischen Harmonisierung läuft und kann die bisherigen Einschränkungen ändern. Auch Elektroroller werden davon profitieren. Von Volker Heckmann
 

 
Ungedrosselten Fahrspaß kann es dann geben, wenn bei der Transformation der dritten EU-Führerschein-
novelle in deutsches Recht, die Regelung, die 125 Kubik Motorräder auf unselige gefährliche 80 km/h beschränkt, von der Bundesregierung aufgehoben wird. Fördernd dürfte sich auch auswirken, wenn die ungerechte, derzeit noch gültige Regelung (durch Entscheidung der Bundesregierung) wegfallen würde, die nur Autopiloten, die den Führerschein vor dem Stichtag 01.06.1980 erworben haben, berechtigten, ein Zweirad mit 125 Kubik zu führen, ohne einen weiteren Führerschein erwerben zu müssen. Der derzeitige Führerschein 1A bzw. Klasse 4 ist bald der Führer-
schein A1. Dieser gilt ab der Harmonisierung, die zur Zeit läuft. Sobald diese abgeschlossen ist, soll nach bisherigen Erkenntnissen für den A1 gelten: Max 125 Kubik, 15 PS und 0,1 kw/kg (also 110 kg Mindest-
gewicht). Der Führerschein soll wie bisher ab 16 Jahren machbar sein.

Soweit künftig der PKW Führerschein generell den neuen A 1 enthalten sollte, kann die Teilnahme an einem Zweiradsicherheitstraining nach Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) jedem Zweiradaspiraten nur empfohlen werden, egal ob elektrisch oder auf herkömmliche Weise angetrieben (Trainingstermine stellt das Institut für Zweiradsicherheit (Ifz) in einer Broschüre bundesweit jährlich aktuell bereit). Auch flotte Elektroroller sind genauso gefährlich wie benzinbetriebene, so das der besondere Umgang trotz Führerschein bei einem Sicherheitstraining geübt werden sollte. E-Fahrzeuge hört man zudem vergleichs-
weise schlecht. Ein Problem, dass noch thematisiert werden muss.


Interview mit dem Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes Motorrad Deutschland zu den Chancen und Risiken der 3. Führerscheinnovelle


Weitere Infos:
ifz.de
dvr.de



26. Juni 2008

 
 

Termine:

8. bis 22. September 2017
Tanna, Deutschland
ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Fahrtest

26. bis 27. September 2017
Baden-Baden, Deutschland
VDI-Fachkonferenz: Leichte E-Mobilität

3. bis 4. Oktober 2017
Wassenaar, Niederlande
ExtraEnergy Ergonomietest

alle Termine...

PLZ:

Ort:

Name:

· Liste der Premiumhändler

Für Händler:

· Neueintrag

· Eintrag bearbeiten