Werben mit ExtraEnergy
twitter facebook

·························
Veranstaltungen:
·························

 · Test IT Show
 
 · 2021
 · 2020
 · 2019
 · 2018
 · 2017
 · 2016
 · 2015
 · 2014
 · 2013
 · 2011
 · 2012
 · 2010
 · 2009
 · 2008
 · 2007
2006
 · 2005
 · 2004
 · 2003
 · 2002
 · 2001

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


LEV-Ausstellung im Deutschen Museum eröffnet

Am 2. Februar 2006 wurde die LEV Sonderausstellung im Deutschen Museum in München eröffnet. Bis 28. Mai 2006 sind dort alle im ExtraEnergy Test 2005/06 getesteten Pedelecs und E-Bikes ausgestellt. Am 17. Februar werden in diesem prominenten Umfeld die Testauszeichnungen verliehen.
 

 
Der ExtraEnergy e.V. und der Deutsche Museum e.V. eröffneten am 2. Februar 2006 die gemeinsam organisierte Sonderausstellung zu LEVs im Verkehrszentrum des Deutschen Museums. In ihrer Eröffnungsrede betonte Frau Hladky, Leiterin des Verkehrszentrums, dass die Ausstellung dazu beitragen solle, den Besuchern das Thema muskel-elektrische Mobilität näherzubringen. Schulkindern, Studenten und Erwachsenen solle die Möglichkeit geboten werden, sich ausführlich zu den aktuellen Produkten und dem Stand der Technik zu informieren. Im Anschluss an seine Einleitung zu Elektro- Leichtfahrzeugen führte Hannes Neupert, Vorsitzender von ExtraEnergy, die Gäste durch die Ausstellung und erläuterte die einzelnen Exponate.

Im Rampenlicht von allen Seiten
Die Sonderausstellung, die bis zum 28. Mai 2006 im 2. Stock des Verkehrszentrums auf der Theresienhöhe zu sehen ist, umfasst alle im ExtraEnergy Test 2005/06 getesteten Pedelecs und E-Bikes und deren Testresultate (bisher die technischen Daten, ab dem 17.2.2006 auch die Bewertungen und Prädikate). Auf neu entwickelten Präsentationsdisplays sind neben elektrischen Komponenten wie Motoren, Steuerungen, Batterien und Brennstoffzellen auch ein Pedelec der Firma Heinzmann, das Weltrekordfahrzeug Hysun3000 und historische Meilensteine der Firma Hercules ausgestellt. Ein Pedelec der Deutschen Post AG, das zum ExtraEnergy BatteryTest eingesetzt wird, zeigt, wie vielseitig das Thema ist.

Perfektes Ambiente
Das Deutsche Museum bietet für eine solche Ausstellung einen ausgezeichneten Rahmen. Dort sind zahlreiche Unikate der Verkehrsgeschichte zu sehen, wie beispielsweise das Original des ersten Autos, das erste Motorrad, welches in Serienproduktion hergestellt wurde, die erste elektrische Eisenbahn und, nicht zu vergessen, das erste Fahrrad.

Preisverleihung am 17. Februar
Im wunderschönen Auditorium des Museums fand am 17. Februar die Preisverleihung für den ExtraEnergy Pedelec- und E-Bike-Test statt. Auf der feierlichen Veranstaltung überreichte Herr Hep Monatzeder, Bürgermeister der Landeshauptstadt München, die Auszeichnungen und die Testurkunden an die Hersteller. Während der Pressekonferenz zuvor wurden die Bewertungen aller Testräder veröffentlicht.

Rahmenprogramm der Velo-City Konferenz 2007
Die Preisverleihung am 17. Februar 2006 mit Bürgermeister Hep Monatzeder, der als Förderer des Fahrradverkehrs bekannt ist, gehört zum offiziellen Rahmenprogramm der  Velo-City Konferenz 2007 in München. Die Lokalregierung sowie Hersteller sind herzlich eingeladen, auf dieser Veranstaltung für die internationale Konferenz zu werben.

Testparcours-Events
Teil des Ausstellungsprogramms sind Veranstaltungen mit dem ExtraEnergy TEST IT Parcours, auf dem die Besucher Elektrobikes probefahren können. Mit der Unterstützung lokaler Händler möchten ExtraEnergy und das Deutsche Museum die visuellen Eindrücke um das tatsächliche Fahrerlebnis erweitern.


Bilder der Ausstellung und Eröffnung am 2. Februar 2006

Mehr zum Verkehrszentrum des Deutschen Museums
Mehr zur Velo-city 2007 Konferenz



7. Februar 2006

 
 

Termine:

3. bis 6. März 2021, Taipei, Taiwan, Taipei Cycle Show

alle Termine...