Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
ExtraEnergy:
·························

 · Magazin Testergebnisse
 · Dienstleistungen
 · Verein online
 · ▄ber Uns
 · LEV Komponenten
 · Jobs
 · EnergyBus
 · BATSO

© 2017 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum

· Presseinformation

·························
Newsletter:
·························

  Name:

  eMail:

 


EnergyBus - Standard im Normierungsprozess

In etwa 3 bis 4 Jahren wird der EnergyBus Standard Vorschrift in Europa sein. Informationen zum standardisierten LadeSchlossKabel als Teil des EnergyBus Pilotprojekts lieferte der Fahrradtourismus-Kongress TRAVEL TALK im Rahmen der EUROBIKE 2013.
 

 
Der Fahrradtourismus-Kongress TRAVEL TALK brachte am 30. August 2013 zum 12. Mal die Fahrrad- und Reisebranche auf internationaler Ebene zusammen. Das Thema stieß im vollbesetzten Konferenz-Zentrum der EUROBIKE auf enormes Interesse.

Unter folgendem Link steht das Vortragsdokument von Michael Götz (Tegernseer Tal Tourismus GmbH) als kostenloser Download zur Verfügung:

>> Pilotprojekt LadeSchlossKabel (PDF)

>> Fotostrecke (flickr)

LadeSchlossKabel – Laden und Sichern zugleich
Viele im öffentlichen Raum realisierte Lösungen von Abstellanlagen für Pedelecs und E-Bikes orientieren sich am Prinzip der einfachen Steckdose. Pedelec und E-Bike Ladegeräte sind jedoch i.d.R. ausschließlich für die Verwendung in Trockenräumen zugelassen. Alle Anwendungen in anderen Räumen, sei es unter Dach oder insbesondere im Außenbereich, sind illegal. Gemeinsam mit dem Hersteller ABUS entwickelte EnergyBus e.V. das wetterunabhängige LadeSchlossKabel mit kompatibler Lade- bzw. Schließbuchse. Pedelec und E-Bike-Fahrer können damit gleichzeitig ihr Rad vor Diebstahl schützen und den Akku nachladen.

Auf der Taipei Cycle Show im März 2013 zeigte EnergyBus ein marktreifes Muster, dass seit diesem Sommer in der Region Tegernsee eingesetzt wird.

>> An EnergyBus führt kein Weg vorbei

Michael Götz (Tegernseer Tal Tourismus GmbH): „Wir haben viele Gäste, die eine Region suchen, die neben dem movelo Verleih ihr eigenes Rad mitbringen und aufladen wollen. Das war die besondere Herausforderung. Hier haben wir uns mit mehreren Indurstriepartnern zusammengetan.“

Mit im Sattel sitzen bei der technischen und konzeptionellen Umsetzung unter anderem der Verleihspezialist movelo, Schlosshersteller ABUS, Außenanlagenbauer Ziegler sowie die Elektronik-Ausrüster Rosenberger (Stecker) und Marquardt (Schalter).

Das LadeSchlossKabel - genial universell

André Kähne (ABUS) erläuterte eine weitere Anwendungsmöglichkeit aus der Praxis: „Angenommen, ein großer Industriebetrieb mit 20.000 Werksrädern sagt irgendwann, dass er alle seine Werksräder durch Pedelecs ersetzen, sich jedoch nicht an einen Hersteller binden möchte. Dann benötigt er einen Standard auf seinem gesamten Gelände, so dass alle Mitarbeiter ihr Rad aufladen können. Unabhängig von dem verwendeten Antriebssystem.

Das Besondere an dem EnergyBus System ist, dass wir absolut universell sind. Wir arbeiten mit 12 V, 24 V, 36 V und 48 V und natürlich muss das Elektrofahrrad EnergyBus kompatibel sein. Derzeit sammeln wir sowohl technische als auch Anwender-Informationen innerhalb des Pilotprojekts, mit denen wir das LadeSchlossKabel weiter optimieren können.“

Weitere Informationen zu den Vorteilen das Ladeinfrastruktur EnergyBus Pilotprojekts finden Sie hier:

>> Pilotprojekt Ladeinfrastruktur für Pedelecs

EnergyBus - Standard im Normierungsprozess
Die Ergebnisse aus dem Pilotprojekt fließen direkt in die internationale Normierungsarbeit für Ladeschnittstellen von Leicht-Elektro-Fahrzeugen (LEVs) der Gemeinschaftsarbeitsgruppe der internationalen elektrischen und mechanischen Normorganisationen (IEC/ISO/TC69/JPT61851-3) ein.

„Nächstes Jahr um diese Zeit wird der EnergyBus Standard ein sogenannter technischer Standard und in etwa 3 bis 4 Jahren Vorschrift in Europa sein. Spätestens dann muss jeder Fahrzeughersteller, der ein LEV (Leicht-Elektro-Fahrzeug) verkauft, eine kompatible Ladebuchse an seinem Fahrzeug haben“, informierte Hannes Neupert (EnergyBus) mit Blick in die nahe Zukunft.

Für weitere Informationen ist der Besuch der nächsten Veranstaltungen zu empfehlen:

>> 15. - 18. Oktober 2013 IEC/ISO Meeting zum EnergyBus Standard

>> 17. Oktober 2013 BATSO Hauptversammlung 2013

>> 6. November 2013 - EnergyBus Seminar in Nürnberg

>> EnergyBus auf der Taipei Cycle Show 2014

Text: EnergyBus e.V.

Bild: Angela Budde

Datum: 11. September 2013

Letzte Änderung: 16. September 2013
 

 
 

Termine:

22. - 25. Februar 2018 Essen, Deutschland
Fahrrad Essen

alle Termine...

PLZ:

Ort:

Name:

· Liste der Premiumhändler

Für Händler:

· Neueintrag

· Eintrag bearbeiten