Test IT Show
twitter facebook

·························
ExtraEnergy:
·························

 · Magazin Testergebnisse
 · Dienstleistungen
 · Verein online
 · Über Uns
 · LEV Komponenten
 · Jobs
 · EnergyBus
 · BATSO

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Pedelec Markt heute - Teil 1 - Potential wecken

Stand des globalen Pedelec Marktes und der Technologie - wohin wird es gehen? Pedelec Markt heute - Teil 1. Ausschnitt aus Konferenzvideo der Ebike Future Conference 2019.
 

 
Am  26. November 2019 referierte Hannes Neupert, 1. Vors. ExtraEnergy e.V./Executive Director EnergyBus e.V., im Rahmen der Ebike Future Conference 2019.

Thema
Stand des globalen Pedelec Marktes und der Technologie - wohin wird es gehen?

Übersicht

  • Vorstellung
  • Pedelec Markt heute
  • Markttreiber in der Vergangenheit*
  • Markttreiber heute*
  • Schlüsseltechnologien für Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs), die die Innovationen der nächsten 10 Jahre vorantreiben werden!
  • Wer wird der "Elon der Pedelecs"?
Schauen Sie sich Teil 1 von "Markt der Pedelecs heute" im Video an (in Englischer Sprache):

>> Market of pedelecs today - part 1 (vimeo)

Pedelecs Markt heute - Teil 1
"Wir haben heute nur wenige Pedelec Verkäufe, die in 5 Hauptmärkte unterteilt sind:
  • in China ca. 5 Millionen Einheiten jährlich (durchschnittlich ca. 200 Euro/ Einheit im Einzelhandel)
Gegenwärtig pusht die chinesische Regierung ein sehr umfangreiches Programm, um den Verkauf von Elektrofahrrädern zu fördern, indem alle rund 300 Millionen Fahrräder legalisiert werden.
  • Europa ca. 2 Millionen Einheiten jährlich (durchschnittlich ca. 2600 Euro/Einheit)
Die Hersteller haben Schwierigkeiten, ausreichend Einheiten zur produzieren, um die Marktnachfrage zu erfüllen.
  • Japan 0,7 Millionen (durchschnittlich ca. 950 Euro/Einheit)
In Japan ist der Stand seit etwa zehn Jahren recht stabil, über die Zeit werden sehr ähnliche Produkte produziert.
  • USA 0,5 Millionen (durchschnittlich ca. 1.700 Euro/Einheit)
In den USA steigt die Anzahl der verkauften Pedelecs an.
  • ROW (Rest der Wel) ca. 3 bis 5 Millionen (durchschnittlich ca. 450 Euro/ Einheit im Einzelhandel)
Was ist der aktuelle Stand?
Aus dem Titelblatt des ExtraEnergy Jahrbuchs 2017 geht hervor, dass es 1992, im Gründungsjahr von ExtraEnergy, ungefähr 5.000 Elektrofahrräder gab.

>> ExtraEnergy Jahrbuch 2017

Der größte Player der Welt war Hercules, der 400 - 500 Einheiten verkaufte.

In 2017, 25 Jahre später, waren es bereits rund 250 Millionen Elektrofahrräd. 

Wieder 25 Jahre später sind auf dem Titelbild kleinere Fahrräder abgebildet, wobei ein Rad für 5.000 Einheiten steht, woraus 1,6 Milliarden Elektrofahrräder resultieren.

Dies bedeutet, dass wir uns derzeit immer noch im Anfangsstadium befinden.

Potenzial wecken
Der Weltmarkt für Pedelecs steckt noch in den Kinderschuhen. Das Potenzial ist riesig, aber es schläft noch. 

Wir müssen die Branche aufrütteln, indem sie einen starken internationalen Standard erstellt, der den Stand der Technik eines sicheren Pedelecs (EPAC) definiert. 

Dies könnte dann als Referenz für lokale Gesetzgeber dienen, um zu klären, welche Fahrzeuge gesetzlich privilegiert sein sollten, um genauso behandelt zu werden wie Fahrräder, die nur mit Muskelkraft betrieben werden. "

Ebike Future Conference
Das vollständige Video von Hannes Neuperts Vortrag zu "Stand des globalen Pedelec Marktes und der Technologie - wohin wird es gehen?" sowie alle anderen Konferenzvideos können Sie jetzt auf der Konferenzwebsite erwerben:

>> Ebike Future Conference

*exklusiv verfügbar nur auf www.ebikefuturecon.com

>> Pedelec Markt heute - Teil 2

Video Aufnahme und Vortrag: Hannes Neupert, 1. Vors. ExtraEnergy e.V./Executive Director EnergyBus e.V.
 
Übersetzung und online Veröffentlichung: Angela Budde

Bild: Video Screenshot

19. Dezember 2019

Letzte Aktualisierung: 8. Januar 2020



 

 
 

Termine:

3. bis 6. März 2021, Taipei, Taiwan, Taipei Cycle Show

alle Termine...