twitter facebook

·························
ExtraEnergy:
·························

 · Magazin Testergebnisse
 · Dienstleistungen
 · Verein online
 · Über Uns
 · LEV Komponenten
 · Jobs
 · EnergyBus
 · BATSO

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


22. März 2007: Technologie

Die Hersteller innovativer Motoren, Sensoren, Chips und Elektronik stellte ihre Entwicklungen und Zukunftsstrategien vor. ExtraEnergy erläuterte die Ergebnisse des letzten Pedelec- und E-Bike-Tests.
 

 
Nach der Eröffnungsrede des ITRI-Vorsitzenden Johnsee Lee präsentierte ExtraEnergy die Ergebnisse des letzten Pedelec- und E-Bike-Tests. Frieder Herb stellte bei der Auswertung der Fahrwerte von 36 Pedelecs und E-Bikes fest, dass der Unterstützungsfaktor sehr unterschiedlich ist, dabei aber eine geeignete Größe darstellt, um ein Elektrofahrzeug zu bewerten. Erstaunlicherweise kommt er zu dem Schluss, dass Unterstützungsfaktor und Reichweite am Berg in keinem engen Zusammenhang stehen.

Es folgten Präsentationen innovativer Komponenten wie die stufenlose Getriebenabe NuVinci von Fallbrook Technologies aus USA, die auch in Kombination mit einem Elektroantrieb für ein rundes Fahrgefühl sorgt.

Über Antriebskonstruktion und Motorsteuerung  berichtete Yen-Shi Lai der Technischen Universität Taiwan. ID Bike hat einen Namen für Kraftsensoren, die Gijs Roovers aus Holland vorstellte. Bill Liou von GWA Taiwan präsentierte Neuentwicklungen im Batteriemanagement.

Tai Lee von APFCT Taiwan berichtete über Fahrzeugprojekte mit Brennstoffzellen wie Roller und Rollstühle. Ausgerüstet mit zwei Behältern Wasserstoff (100g) kommt ein Roller 86 km weit.

Ed Benjamin und Mike Fritz von CycleElectric aus den USA stellten einen Datenlogger vor, der für Entwicklungs- und Testzwecke an unterschiedlichen Stellen am Fahrzeug angebracht werden kann. Mit diesem Gerät lassen sich Probleme schnell lokalisieren und beheben. CycleElectric bietet Hardware und persönliche Einweisung an.

Zum Schluss ging Mo-Hua Yang von ITRI auf die Möglichkeiten und Herausforderungen von Lithium-Batterien in LEVs ein. Mehr Design-Freiheit durch kleinere Batterien, bessere Leistung der Fahrzeuge vs. hohe Anforderungen an die ideale Batterie, sowie die Materialien und den Herstellungsprozess.


Die Vorträge
Alle Vorträge wurden auf Englisch gehalten.

How to design the right power assist factor?
Frieder Herb, ExtraEnergy, Germany
Online-Vorschau

Better performance, higher radius in LEV‘s with the NuVinci CVP
Peter Boxton, Dirk Spiers, Chris Vasiliotis, Jeremy Carter Fallbook Technologies, USA

Design Considerations of Motor and Drives for the Application of Light Electric Vehicles
Yen-Shin Lai, Ming-Shi Huang, and Yin-Jao Luo, NTUT, Taiwan

IDbike TMM: Pedal force sensors on static bicycle parts
Gijs Roovers, IDbike, Netherlands

Chipset based BMS Solutions
Bill Liou, GWA, Taiwan

APFCT Fuel cell and hydrogen storage systems for LEV applications
Tai Lee, APFCT, Taiwan

Data logging while product development and testing
Mike Fritz and Ed Benjamin, CycleElectric, USA

The Opportunity and Challenge for commercialization of Li-ion battery in LEV
Mo-Hua Yang, ITRI, Taiwan


Fotos

 
 

Termine:

7.-12. September 2021, IAA, München, Testparcours

alle Termine...