Test IT Show
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


E-Mobilität beim vivavelo Kongress in Berlin

Am 22. und 23. Feburar 2010 findet vivavelo, der Kongress der Fahrradbranche in Berlin statt. Klaus Töpfer, ehem. Umweltminister wird das Grußwort sprechen. ExtraEnergy hat auf dem Kongress eine Innovationsinsel für Elektromobilität mit Workshops zu Pedelecs, Produkt- und Batteriesicherheit und neuen Konzepten. Auf dem Forum wird auch das Umweltbundesamt vertreten sein.
 

 
Die zweitägige Veranstaltung vivavelo findet in der Landesvertretung NRW inmitten des Botschaftsviertels am Berliner Tiergarten statt und bietet eine wichtige Plattform für Politik, Industrie und Interessenvertreter. Verbände aus Industrie, Handel und Handwerk haben sich hier zusammengeschlossen, um zu Fachvorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und einer Schau der Innovationen einzuladen.

Nachhaltigkeit bei vivavelo

Der vivavelo Kongress stellt Fragen für die Zukunft. Wie wird sich die Branche entwickeln, welche Herausforderungen muss sie sich stellen und wie kann sie weiter gestärkt werden? Das Grußwort Klaus Töpfers stellt das Fahrrad in den Mittelpunkt einer nachhaltigen Entwicklung, vor allem in Städten und Kommunen. Der "Lifestyle of Health and Sustanability" (LOHAS), so die These, beinhalte die Fahrradnutzung und stärke damit letztendlich die Wirtschaft und die Umwelt.

Das Programm
Das Rahmenprogramm des Kongress bietet einige Highlights. Beispielsweise wird vivavelo mit einer Radtour durch das Regierungsviertel eröffnet. Zu den gestellten Leihrädern gesellen sich auch einige Pedelecs. Die Tour bietet eine Einstimmung auf die später anstehende Podiumsdiskussion unter dem Titel: "Politik und Branche- Wer braucht wen?". Themen der Workshops sind Elektromobilität, Normen und Technik, die Verzahnung von Herstellern und Händlern sowie Radverkehrsförderung.

Innovationsinsel Elektromobilität
Auf Innovationsinseln werden neue Konzepte und Produkte präsentiert. Dort ist auch der ExtraEnergy e.V. vertreten. Vereinsvorsitzender Hannes Neupert moderiert am 2. Tag den Workshop mit dem Schwerpunkt Elektromobilität. Verschiedene Experten geben dort Auskunft zum Zukunftspotential und Sicherheit von Pedelecs. Das EnergyBus Projekt stellt den neuen Steckerstandard und Möglichkeiten der Standardisierung vor. Velotech.de, SLG und der TÜV Rheinland schicken ihre Experten nach Berlin, um über Testverfahren und Produktsicherheit zu berichten. Den Schluss bildet das Thema Batterierecycling, das mit dem neuen Batteriegesetz hohe Relevanz erlangt. Dazu wird ein Ansprechpartner des Umweltbundesamtes Dessau vor Ort sein. ExtraEnergy und die Partner haben so die Chance, Informationen und Optionen für die LEV Branche einem breiten Fachpublikum vorzustellen.
 
Anmeldung über vivavelo

Nora Manthey

19. Januar 2010
 

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...