Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Engagiert: Das Netzwerk ruhrmobil-E

Bochum hat entschieden, Modellstadt für E-Mobilität zu werden. Das Netzwerk ruhmobil-E unterstützt den Plan des Stadtrats mit zahlreichen Aktivitäten, denn die Drahtzieher haben erkannt: Der frühe Vogel fängt den Wurm.
 

 
Der Grund, warum Autohersteller und Zulieferunternehmen, private und kommunale Unternehmen, Politik, Verbände, Kammern, Gewerkschaften, Hochschulen, Kfz-Betriebe, Behörden, Wohnungsbauunternehmen, Dienstleistungsbetriebe und viele andere sich Mitte 2009 zusammengeschlossen haben, um E-Mobilität - nicht nur in Bochum - in die Köpfe und Herzen der Menschen zu bringen, ist ganz einfach. Es geht um eine neue, saubere und leise mobile Zukunft. Ein neues e-mobiles Zeitalter ist nicht mehr Science Fiction, sondern wird sukzessive für die Region chancenreiche Realität. Weltweit wird die Mobilität umgestellt, um das Klima und Ölreserven zu schonen. Geschwindigkeit ist nun gefragt, um die führende Marktposition, nicht nur im Automobilbau, zu sichern.
 
„Die Bochumer Entscheidung“, Modellstadt für E-Mobilität zu werden, fiel dem Bochumer Stadtrat daher fraktionsübergreifend leicht, wohlwissend, dass das engagierte Netzwerk ruhrmobil-E bei der Umsetzung helfen wird. Eine ganze Reihe von Veranstaltungen wurden bereits aus Eigenantrieb der Netzwerker rund um den Initiator Kai Rüsberg (Journalist), umgesetzt und fanden regelmäßige Unterstützung und Lob von der Oberbürgermeisterin Frau Dr. Ottilie Scholz.
 
Die Netzwerker haben erkannt: Je schneller sich die Region auf E-Mobilität einstellt, desto größer der Marktvorteil. Denn: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Die Netzwerker freuen sich über neue, engagierte Mitglieder.

Was bisher geschah (PDF 292 KB)

 
Text und Fotos: Volker Heckmann, Freier Journalist (vhpress.de)
 
23. November 2009

 

 
 

Termine:

21. Juni 2019, Westendorf, Kitzbüheler Alpen, Österreich
E-Bike Fachkongress

22. und 23 Juni 2019, Westendorf, Österreich, E-bike Festival Kitzbüheler Alpen

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...