Werben mit ExtraEnergy
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


E-Scooter = Roller mit oder ohne Sitz

Vom motoriesierten Kickboard bis zum kleinen Elektromofa. E-Scooter sind reine Elektrofahrzeuge solange die Batterie voll ist.
 

 
Unter E-Scootern verstehen wir zwei Arten von kleinen Elektro-Rollern:

• Solche, auf denen man steht, und anstatt mit einem Bein anszuschubsen, den Griff am Lenker bedient und rein elektrisch fährt. Diese sind meistens etwas über einen Meter lang und wiegen zwischen 12-25 kg.

• Kleine Sitz-Roller, die ebenfalls über einen “Gas”-Griff am Lenker bedient werden. In der Regel sind diese etwas größer und schwerer als die Steh-Scooter. Die Ausstattung kann sehr unterschiedlich sein von schlicht-sportlich-cool, bis hin zum breiten Sitz und großen Einkaufskorb.

Eine Übersicht aller Regelungen finden Sie hier:
>> Übersicht Regelungen Elektro-Zweiräder

Letzte Änderung: 17. Februar 2012 (Angela Budde)

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...