Pedelec und E-Bike Test
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Neox touring

Neox! Bisher nahezu unbekannt, doch hier steckt geballtes Know-how drin. Mit dem Neox touring kann man heute schon ein Stück Zukunft fahren. Diebstahlschutz, Schaltkomfort und Wartungsarmut sind vorbildlich!
 

 
Der Name ist Programm: Das touring ist ein Tourensportrad, dessen Motor bis knapp über 27 km/h schiebt, gut und sicher zu steuern ist und das im Rahmen der gebotenen Fahrleistungen keinerlei Schwächen zeigt. Durch das hohe Tretlager erreicht man zwar schlecht den Boden, sind aber phänomenale Kurvengeschwindigkeiten erreichbar. "Vorausfahrende Biker im Freddy-Spencer-Stil aus der Kurve 'raus nach allen Regeln der Kunst so richtig versägen", schrieb ein begeisterter Testfahrer. Die elektrisch betätigte Schaltung überzeugte. „So geil schaltet kein anderes Rad beim Beschleunigen ohne jegliche Kraftunterbrechung hoch. Als Schmankerl hat der Softwareschreiber beim Betätigen des Hochschaltknopfes einen kleinen Beschleunigungsschub hineinprogrammiert. Wow!“ Das Getriebe und die im geschlossenen selbsttragenden Kettenkasten laufende Kette sind bei allen Geschwindigkeiten deutlich hörbar. Nervig war das Geräusch für die Testfahrer dennoch nicht. Grandios ist die Diebstahlprävention: Per Schloss lässt sich die Kette blockieren und elektronisch das Getriebe auskuppeln.

>> Fotostrecke Neox touring (flickr)

Besonderheiten
+ hohe Reichweite Tour / Stadt
+ hohe Unterstützung Tour 
- hohes Gesamtgewicht 
- hohe Anschaffungskosten

Messwerte & Preise
Reichweite Tour: 61
Ø Geschwindigkeit Tour: 24,4
U-Faktor Tour: 1,41

Reichweite Berg: 20,7
Ø Geschwindigkeit Berg: 19,5
U-Faktor Berg: 1,08

Reichweite Stadt: 31,2
Ø Geschwindigkeit Stadt: 15,1
U-Faktor Stadt: 0,78

Fahrzeug Gewicht: 27 kg

Batterie Gewicht: 2,5 kg
 
Fahrzeug Preis: 4690 € 
Batterie Preis: 560 €
 
Sensorart
Kraft- und Geschwindigkeitssensor
 
Extras
winkelverstellbarer Vorbau, Mittelständer, gekapselte Kette, elektronisches Schloss mittels PIN Code / mech. Schloss hinten
 
Kontakt
Böttcher Fahrräder GmbH
Waldstrasse 3
25746 Wesseln/Heide
Deutschland
 
 
 
>> Fotostrecke Test 03/17 (flickr)

Text und Bild: ExtraEnergy.org

Online Publikation: Angela Budde

4. Mai 2017
 
 
 
 

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...