Pedelec und E-Bike Test
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Nie wieder ohne Motor

Montag, 27. Oktober 2014, Tanna. Siebter Tag beim ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Alltags- und Tourentest.
 

 
Der 27. Oktober 2014 zeigt sich wolkig bei etwa 12 - 16°C.

Heute ist Wolfgang Leißing der erste Testfahrer im Herbsttest 2014, der das Referenzrad im "schnellen Muskelmodus" auf der Alltagsstrecke fährt. Nach durchschnittlich 17,7 km/h und 340 W Muskelleistung auf der Bergstrecke, Ø 14 km/h / 209 W auf der Stadtstrecke und Ø 20,7 km/h / 234 W auf der letzten Etappe resümiert er: "Das war hart an der Leistungsgrenze. Nie wieder ohne Motor. Ich bin stolz, den schwierigsten Teil des Tests geschafft zu haben."

Das Referenzrad
Das Vergleichs- oder Referenzrad ist ein normales Fahrrad, ist also nicht mit einem Zusatzantrieb und einer Batterie ausgestattet. Das im Test verwendete Modell wurde gewählt, weil es in Geometrie und den verwendeten Komponenten vielen Pedelecs ähnelt. Es ist beispielsweise mit der Shimano Nexus Gangschaltung ausgestattet, die von vielen auf dem Markt erhältlichen Pedelecs verwendet wird, hat 28" Felgen und Continental Cityreifen in "mittlerer" Breite. Das Referenzrad wiegt 17,9 kg und ist somit zwar nicht ganz leicht, aber in seiner Klasse kein besonders schweres Modell. Die Testfahrer bescheinigen dem Rad subjektiv sehr gute Laufeigenschaften.

Das Referenzrad wird von jedem Testfahrer jeweils drei Mal auf der Touren- und drei Mal auf der Alltagsstrecke gefahren. Abhängig von Körpermasse und Leistungsfähigkeit 1 x langsam (durchschnittlich 12 km/h), 1 x mittel (durchschnittlich 16 km/h) und 1 x schnell (durchschnittlich 20 km/h).

Die Fahrraddaten des Referenzrads finden Sie hier:

>> Referenzrad

Text und Bild: Angela Budde

Datum: 27. Oktober 2014

 

 

 

 

 
 

Termine:

21. Juni 2019, Westendorf, Kitzbüheler Alpen, Österreich
E-Bike Fachkongress

22. und 23 Juni 2019, Westendorf, Österreich, E-bike Festival Kitzbüheler Alpen

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...