EnergyBus
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Neuheiten
 · Test IT Show

 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
Test 2011
 · Test 2010/11
 · Tests 2001-2008
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2014 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum

· Presseinformation

·························
Newsletter:
·························

  Name:

  eMail:

 


Pedelec und E-Bike Test 2011: Rudi Altig Mailand

Rausgeschmissenes Geld. Da rettet auch die Signatur eines Radweltmeisters nichts. Der ehemalige Radweltmeister Rudi Alltag steht mit seinem Namen auf diesem Pedelec und setzt in einschlägigen Teleskop Kanälen auf E-Doping. Der erste Eindruck (…)
 

 
(…) von Fahrkomfort und Bequemlichkeit zog die Besucher des Ergonomietests an, konnte dann aber nicht über die Schwächen der relativ billigen Komponenten des labilen Rahmens und der schlecht abgestimmten Elektronik hinwegtäuschen. Die Unterstützung am Berg täuscht dank Bewegungssensor Stärke vor. Auf Tour enttäuscht das Rad mit schwachem U-Faktor von 0,4 und ist mit 21 km/h entsprechend langsam. Kein Anreiz für längere Ausflüge, obwohl die Energiemenge der 360 Wh Batterie dafür allemal reichen würde. Neugierig macht das abnehmbare Display. Schnell stellt man jedoch fest, dass die Knöpfe fummelig und schlecht zu bedienen sind. Dazu ist die Akkuanzeige spannungsbasierend und somit ungenau. So kann man sich nie sicher sein, wie lange die Ladung noch reicht. Selbst 1.000 € (Stand: Juli 2011) sind für dieses Pedelec eigentlich noch zu viel.

Besonderheiten
+ hohe Reichweite Tour, Stadt
+ starke Unterstützung Berg
+ Anfahrhilfe
- hohes Gewicht
- verzögerte Unterstützung und Nachlauf
- Akkuanzeige ungenau
- schwer fahrbar ohne Motor

Fahrraddaten
Zul. Gesamtgewicht: 149,6 kg
Antrieb: 250 W Vorderradnabenmotor
Sensorart: Bewegungssensor
Batterie: 360 Wh (36 V, 10 Ah) Li-Ionen Akku, abnehm-& abschließbar
Batterieladestandsanzeige: spannungsbasierend
Rahmen: 28" Alu
Größen: D 50 cm
Gabel: Zoom Alu Federgabel
Schaltung: Shimano SIS 7-Gang Kettenschaltung, Drehgriff
Bremsen: V/H Shimano Alu V-Brakes
Laufräder: V/H HJC DA16 Alu Hohlkammer V Vorderradnabenmotor H Quandro
Bereifung: Duro Cordoba 47-622, mit Reflexionsstr.
Beleuchtung: V/H LED, Seitenläuferdynamo
Extras: multifunkt. LCD Anzeige, 6 Unterstützugsstufen, Federsattelstütze, 2-Beinständer, winkelverst. Vorbau, ergonom. Griffe, Alu-Gepäckträger

Preis Fahrzeug: 999 € (Stand: Juli 2011)
Preis Ersatzbatterie: -

>> Testergebnis Rudi Altig Mailand (PDF)

>> www.qvc.de

Alle 36 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 4.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 4

>> Zurück zu: Kategorie Urban

>> Zurück zu: Test 2011

Text: Andreas Törpsch, Daniel Hopf, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Online Publikation: Leon Zschächner, Angela Budde

Datum: 18. November 2011

 

 
 

Termine:

31 August 2016, Friedrichshafen, Deutschland
EUROBIKE: Pedelec Award Ceremony

31 August - 4 September 2016, Friedrichshafen, Deutschland
EUROBIKE: LEV Komponenten Sonderausstellung, EUROBIKE Academy

13. - 16. September 2016, USA
Interbike west coast Indoor Test Track: USA Circuit, LEV Komponenten Sonderausstellung

5. - 9. Oktober 2016, Köln, Deutschland
INTERMOT: Testparcours, LEV Komponenten Sonderausstellung

18. - 21. Oktober 2016, Taichung City, Taiwan
Taichung Bike Week: LEV Komponenten Sonderausstellung

20. - 23. Oktober 2016, USA
Interbike East Coast: USA Circuit, LEV Komponenten Sonderausstellung

30. Juni 2017, Kitzbüheler Alpen, Kirchberg, Tirol, Österreich

1. - 2. Juli 2017, Westendorf im Brixental in Kitzbühel, Tirol, Österreich
e:bikefestival

alle Termine...

PLZ:

Ort:

Name:

· Liste der Premiumhändler

Für Händler:

· Neueintrag

· Eintrag bearbeiten