EnergyBus
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2014/15
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2014
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Tests 2001-2008
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2014 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum

· Presseinformation

·························
Newsletter:
·························

  Name:

  eMail:

 


Pedelec und E-Bike Test 2011: Haibike eQXduro Fs

Haibike bleibt dem Sport treu. Vollgefedert und e-gedopt ist kein Trail zu steil und kein Sprung ohne Schwung. Haibike aus Schweinfurt ist für seine vollgefederten Mountainbikes bekannt, mit denen z.B. Cross-Country Weltmeisterin (...)
 

 
(...) und Olympiasiegerin Sabine Spitz äußerst sportlich unterwegs ist. Die Kompetenz bei den nichtmotorisierten MTBs setzt Haibike konsequent für die neue Elektrolinie um. Die tolle sportliche Optik mit Vollfederung und umgedrehtem Bosch Motor für ausreichend Bodenfreiheit hält was sie verspricht. Das Aggregat des Automobilzulieferers setzt steil bergauf neue Maßstäbe und ist für den Geländeeinsatz optimal. Die Fahrer können sich auf hohes Drehmoment bei hoher Trittfrequenz, auch bei schwerem Gang, verlassen. Früher unpassierbare Trails überwindet man plötzlich mit Leichtigkeit. Kicker für Sprünge bedürfen keiner steilen Abfahrt mehr für genügend Schwung. Die möglichen Strecken werden mit dem Haibike neu definiert. Vorsicht, eine Fahrt und man ist mit dem E-Virus infiziert!

Kategorie
Freizeit

Besonderheiten
+ starke Unterstützung Berg, Stadt
+ geringes Gewicht
+ direkte Motoransteuerung per Kraftsensor
+ Vollfederung
+ Restreichweitenangabe in km
+ - LC Display mit vielen Funktionen
+ - kein Licht, Gepäckträger & Schutzbleche
- hohe Anschaffungskosten

Fahrraddaten
Zul. Gesamtgewicht: 120 kg
Antrieb: 250 W Bosch Tretlagermotor
Sensorart: Kraft & RPM Sensor
Batterie: 288 Wh (36V, 8Ah) Li-Ionen Akku, abnehm-& abschließbar
Batterieladestandanzeige: genau
Rahmen: 26“ Alu 6061
Größen: H 44/ 48/ 52cm
Gabel: Rock Shox Reba Sl Luft & Öl gefedert, einstellbar
Schaltung: Shimano XT 10-Gang Kettenschaltung, Shimano SLX Rapidfire
Bremsen: V/H hydr. Scheibenbremse Tektro Auriga pro
Laufräder: V/H DT Swiss E 530 Disc V/H Shimano XT
Bereifung: Schwalbe Nobby Nic
Beleuchtung:  -
Extras: multifunk. LCD Anzeige beleuchtet, Restreichweitenangabe, abnehmbares Display, 3 Unterstützungsstufen, 4 Unterstützungsmodi, Hinterbaufederung

Preis Fahrzeug: 3.299 € (Stand: Juli 2011)
Preis Ersatzbatterie: 649 € (Stand: Juli 2011)

>> Testergebnis Haibike eQXduro Fs (PDF)

>> www.haibike.de

Alle 36 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 4.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 4

>> Zurück zu: Kategorie Freizeit

>> Zurück zu: Test 2011

Text: Andreas Törpsch, Daniel Hopf, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Online Publikation: Leon Zschächner, Angela Budde

Datum: 17. November 2011

 

 

 
 

Termine:

18. - 21. März 2015
Taipeh, Taiwan
Taipei Cycle Show, LEV Komponenten Sonderausstellung

alle Termine...

PLZ:

Ort:

Name:

Für Händler:

· Neueintrag

· Eintrag bearbeiten