Test IT Show
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Pedelec und E-Bike Test 2011: Rumstromer G4

Großstadtstreuner. Der kleine Flitzer aus Hamburg kommt locker und agil durch jede Gasse. Bei diesem kompakten Pedelec spricht al-les, von Design bis Fahrverhalten, (...)
 

 
(...) für City-Tauglichkeit. Der abklappbare Lenker und die  20" Laufräder machen den Transport einfach. Dazu kommt die gute Gewichtsverteilung des 23 kg Rades durch einen Frontnabenmotor in Kombination mit Batterie im Heck. Die Tektro V-Brakes bremsen ausreichend und die Nexus Schaltung machte keinerlei Probleme. Auch der Rest der Ausstattung mit StVO Beleuchtung und Rahmenschloss prädestinieren den Rumstromer als praktischen Begleiter im urbanen Alltag.

Die kleinen Reifen sorgen für Wendigkeit und Agilität. Ein bisschen zu agil fast, denn in der höchsten Unterstützungsstufe drehte das Rad bei ruckartigem Einsetzen des Motors von Wisper öfter mal durch. Laut dem Hersteller sei dies jedoch nun angepasst. Der Motor ist entgegen seinem Namen (angelehnt an Whisper, eng. für Flüstern) hörbar kräftig. Das System muss am Akku aktiviert und dort beim Abstellen auch ausgeschaltet werden. Die Ergebnisse der Fahrtests liegen auf allen Streckenabschnitten (Tour, Berg und Stadt) im guten Mittel, so dass man sich um Power oder Weiterkommen keine Sorgen zu machen braucht.

Das erste Produkt des Newcomers Rumstromer Emotion GmbH aus Hamburg ist für die City zu empfehlen und macht einen guten Einstand in der Pedelec Welt.

Kategorie
Urban

Besonderheiten
+ hoche Reichweite Tour
+ starke Unterstützung Berg, Stadt
+ - LC Display mit vielen Funktionen
+ - Rücktrittbremse
- leicht verzögerte Unterstützung und Nachlauf
- keine Anfahrhilfe

Fahrraddaten
Zul. Gesamtgewicht: 130 kg
Antrieb: 250 W Vorderradnabenmotor
Sensorart: Bewegungssensor
Batterie: 324 Wh (36 V, 9 Ah) Li-Ionen Akku, abnehm- & abschließbar
Batterieladestandsanzeige: genau
Rahmen: 20" Alu
Größen: unisex 39 cm
Gabel: Alu Starrgabel
Schaltung: Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung, Drehgriff
Bremsen: V/H Tektro Alu V-Brakes & Rücktritt
Laufräder: V/H Alexrims DM24 V Vorderradnabenmotor H Shimano Nexus
Bereifung: Kenda 47-406, mit Reflexionsstr.
Beleuchtung: V Spanninga Micro LED FF H Spanninga Pixeo, Seitenläuferdynamo
Extras: multifunkt. LCD Anzeige, 6 Unterstützungsstufen, Federsattelstütze, höhenverst. Seitenständer, werkzeuglos verst. Vorbau, ergonom. Griffe, Alu-Gepäckträger bis 25 kg, Rahmenschloss, klappbarer Lenker

Preis Fahrzeug: 1.980 € (Stand: Juli 2011)
Preis Ersatzbatterie: 395 € (Stand: Juli 2011)

>> Testergebnis Rumstromer G4 (PDF)

>> www.rumstromer.de

Alle 36 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 4.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 4

>> Zurück zu: Kategorie Urban

>> Zurück zu: Test 2011

Text: Andreas Törpsch, Daniel Hopf, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Online Publikation: Leon Zschächner, Angela Budde

Datum: 15. November 2011

 
 

Termine:

21. Juni 2019, Westendorf, Kitzbüheler Alpen, Österreich
E-Bike Fachkongress

22. und 23 Juni 2019, Westendorf, Österreich, E-bike Festival Kitzbüheler Alpen

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...