Werben mit ExtraEnergy
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Pedelec und E-Bike Test 2010/11: BH Bikes E-Motion Sport Max +

Das Sport Max von BH Bikes hält spanisches (Genuss-) Maß. Mit nicht zuviel, aber keinesfalls zuwenig liegt hier ein Wellness Pedelec vor, das geringes Gewicht, ansprechendes Design (...)
 

 
(...) und gute Fahreigenschaften aufweist. Mit dem Sport Max schickt die vor allem für ihre Rennräder und Mountainbikes bekannte spanische Marke BH Bikes ein angenehm sportliches Pedelec ins Rennen.
Die neue Suntour Swing Federgabel und das schwarz-weiße Design unterstreichen das moderne Aussehen. Die Shimano Deore Schaltung und die hydraulischen Scheibenbremsen runden das sportliche Gesamtbild ab. Allerdings muss man auf eine Lichtanlage und richtige Schutzbleche verzichten. Das Bediendisplay ist die einfache LED Einheit von Panasonic, mit verbildlichter Moduserklärung. Die höchste Unterstützungsstufe ist mit einem Hasen, die Batterieschonende mit einer Schildkröte symbolisiert.
Dank seines geringen Gewichts von 19,6 kg und dem tiefen, in der Mitte untergebrachten Antriebssystem lässt sich das BH Bike notfalls auch mit leerem Akku nach Hause manövrieren. Dies sorgt zudem für gute Tragenoten im Ergonomietest. Die allgemeinen Werte beim Fahrverhalten mit und ohne Motor sprechen insgesamt für dieses Pedelec.
Angetrieben wird das Sport Max, wie alle Pedelecs von BH Bikes, von Panasonic. Das ganze System, inklusive Batterie, ist in schwarz gehalten. Der Akku hat minimal Spiel, was zu leichten Klappergeräuschen bei der Fahrt mit dem Testexemplar führte. Das Fahren an sich genossen die Testfahrer. Der Motor unterstützt gut bis ca. '22 km/h und fährt dann seine Unterstützung bis zur Abriegelung langsam runter. Dies bringt keinen Geschwindigkeitskick, verhindert jedoch ein plötzliches, spürbares Abschalten der Unterstützung. Die beste Unterstützung erhält man beim BH Bike ohnehin bei eher niedrigen Trittfrequenzen um die 60 U/min. Bei höherer Trittfrequenz wird die Unterstützung spürbar schwächer.

Im Vergleichstest mit den aktuellen Pedelecs kann das Sport Max sein Siegel aus dem Vorjahrestest nicht verteidigen, qualifiziert sich jedoch weiterhin als Wellness und Sport Pedelec.



Kategorie

>> Freizeit

Produktgruppenzugehörigkeit
Wellness Pedelec: K-Faktor 4
Sport Pedelec: K-Faktor 1

Besonderheiten

+ hohe Zuladung
+ direkte Motoransteuerung per Kraftsensor
+ geringes Gewicht
+ sanftes Abriegeln an der Unterstützungsgrenze
+ – kein Licht, Ständer, Gepäckträger & Schutzbleche

Fahrraddaten

Zul. Gesamtgewicht: 140 kg
Antrieb: 250 W Panasonic Tretlagermotor
Sensorart Drehmomentsensor
Batterie: 260 Wh Li-Ionen Akku, abnehm- und abschließbar
Batterieladestandsanzeige: Genau
Rahmen: 28" Aluminium
Grössen: H 50 / 55 / 60 cm
Gabel: SR Suntour Swing Federgabel
Schaltung: Shimano Deore, Shadow 8-Gang Kettenschaltung, Schalthebel
Bremsen: V/H Hydraulische Scheibenbremse Shimano Disc M-486
Laufräder: V/H Rodi Freeway Aluminium Hohlkammerfelgen
Bereifung: C1594 Squama 40-622, Reflektorstreifen & Pannenschutz
Extras: 3 Unterstützungsstufen, Titan Lite Sattelstütze, Prologo Kappa Sattel, Titan Lite Vorbau

Preis Fahrzeug: 1899 € (Stand: April 2011)
Preis Ersatzbatterie: 549 € (Stand: April 2011)

>> Testergebnis BH Bikes E-Motion Sport Max + (PDF)


Alle 46 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3, das kostenlos zur Verfügung steht.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3

Text: Andreas Törpsch, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Produktblatt erstellt von: Angela Budde

Datum: 5. Juli 2011
Letzte Änderung: 6. Juli 2011

 
 

Termine:

21. Juni 2019, Westendorf, Kitzbüheler Alpen, Österreich
E-Bike Fachkongress

22. und 23 Juni 2019, Westendorf, Österreich, E-bike Festival Kitzbüheler Alpen

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...