Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Pedelec und E-Bike Test 2010/11: Kalkhoff Tasman City C8

Hält eine kleine Ewigkeit und ist von Sitz, über Display bis zum Fahren äußerst komfortabel. Das »Sehr Gut« wird durch den Bremsentest zum »Gut«. Das Tasman City ist mit seinem geschlossenem Kettenkasten und guten Komponenten (...)
 

 
(...) auf Dauer ausgelegt und wie geschaffen für die Klassik Kategorie. Seine Eigenschaften sprechen von Komfort. Mit dem Speedlifter ist die Lenkerhöhe schnell auf eigene Größenverhältnisse und Sitzbedürfnisse eingestellt. Sitzt man dann einmal bequem drauf, lächelt einen ein aufgeräumtes Cockpit mit gut verständlichem LED-Display an. Ohne die Hände vom Lenker zu nehmen kann man alles steuern und klingeln, sollte jemand mal die Geschwindigkeit des eher unscheinbaren Pedelecs unterschätzen.
Schnelligkeit erreicht die Motor-Akku Kombi leicht und lange. Die große Reichweite Tour lädt zu ausgedehnten Ausflügen ein und auch die Werte am Berg und in der Stadt sind überdurchschnittlich hoch. Die Rollerbremsen sind haltbar, aber bremsen weich. Auch wenn viele das als angenehm empfinden oder seit Jahren daran gewöhnt sind, schaffen sie nicht die Bremsung des angegebenen Gesamtgewichts nach Norm. Trotzdem reicht die ansonsten schöne Performance und stabile Bauweise des Tasman City für ein Testurteil »Gut« in der Klassik Reihe. Für den Bremsweg empfehlen wir ein bisschen Vorlauf.


Kategorie
>> Komfort

Produktgruppenzugehörigkeit

Klassik Pedelec K-Faktor 10*
Easy Pedelec: K-Faktor 7
City-Komfort Pedelec: K-Faktor 6

Besonderheiten
+ hohe Reichweite im Tourengelände und Stadtverkehr
+ starke Unterstützung Berg
+ direkte Motoransteuerung per Kraftsensor
+ sanftes Abriegeln an der Unterstützungsgrenze
– hohes Gewicht

Fahrraddaten

Max. Zuladung: 102,4 kg

Antrieb: 250W Panasonic Tretlagermotor
Sensorart: RPM & Kraftsensor

Batterie: 453,6 Wh Li-Ionen Akku, abnehm- & abschliessbar

Batterieladestandsanzeige: Genau

Rahmen: 28" Aluminium

Grössen: D 26" 43 / 50 / 55 cm, 28" 45 / 50 / 55  cm
Gabel: Verso ADJ Federgabel, einstellbar

Schaltung: Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung, Drehgriff
Bremsen: V/H Shimano Rollerbrake
Laufräder: H Shimano Nexus

Bereifung: Continental Eco Contact 40-622, Reflexionsstreifen

Beleuchtung: Vorne - AXA Sprint LED, Hinten - Basta Riff Steady, Nabenmotor mit Dynamofunktion

Extras: LED Anzeige, 3 Unterstützungsstufen, Post Moderne Glide Federsattelstütze, Ätran höhenverst. Seitenständer, winkelverst. Vorbau, ergon. Griffe, Alu-Gepäckträger, geschl. Kettenkasten

Preis Komplettfahrzeug: 2.299 € (Stand: April 2011)

Preis Ersatzbatterie: 599 € (Stand: April 2011)

>> Testergebnis Kalkhoff Tasman City C8 (PDF)

Alle 46 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3, das kostenlos zur Verfügung steht.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3

Text: Andreas Törpsch, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Produktblatt erstellt von: Angela Budde

Datum: 5. Juli 2011
Letzte Änderung: 6. Juli 2011
 

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...