Werben mit ExtraEnergy
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Pedelec und E-Bike Test 2010/11: Winora town e:xp

Das unisex Design ist so schnittig wie das Fahrverhalten, ohne ungemütlich zu werden. Das town e:xp ist ein »Sehr Guter« Stadtgefährte,  (...)
 

 
(...) mit dem es einem nicht langweilig wird. Der Einrohrrahmen des town e:xp mit seinem farbigen Hinterbau in dem die 396 Wh Batterie steckt, bringt Pepp in die Testflotte. Das ist ein Rad, das gerne zeigt, was es ist: ein Pedelec, kein herkömmliches Fahrrad.

Durch die kompakte Bauweise und die 20" Laufräder ist das Winora sehr wendig bei angenehmer Sitzposition. Mit der langen Sattelstütze und der verstellbaren Lenkeinheit ist das unisex Rad für fast alle Körpergrößen unkompliziert einstellbar. Fahrkomfort bringen die breiten Reifen und die JD Federgabel.

Der Motor unterstützt sehr gut und die Ansteuerung hat sich im Vergleich zum Vorjahresmodell mit dem Wupp-Effekt stark verbessert. In der niedrigsten Unterstützungsstufe steuert der Kraftsensor den Schub im Verhältnis zur Trittkraft. Auf der obersten Stufe übernimmt dann wieder der zusätzlich montierte Bewegungssensor das Kommando. Man muss nicht mehr allzu stark treten um volle Kraft voraus zu fahren und dies erklärt auch die sehr guten U-Faktoren. Mühelos flitzt man durch die Gegend und macht richtig was her, ohne sich Sorgen um die Reichweite zu machen, diese liegt im Testmittel. Das muss sie auch, da das town e:xp ohne Motor dann doch schwer zu fahren ist. Das Winora kann man sich sehr gut als modernen Gefährten für die täglichen Besorgungen des Alltags vorstellen und es bereichert jedes Stadtbild. Deshalb und nicht zuletzt wegen seiner angenehmen Federung wird es als City-Komfort Pedelec mit dem Siegel »Sehr Gut« im ExtraEnergy Test ausgezeichnet.

Kategorie
>> Komfort

Produktgruppenzugehörigkeit

City-Komfort Pedelec: K-Faktor 8
Easy Pedelec: K-Faktor 6
Wellness Pedelec: K-Faktor 5



Besonderheiten
+ hohe Reichweite Tour
+ starke Unterstützung in allen Fahrsituationen
+ – großes Display mit vielen Funktionen
– hohes Gewicht
– keine Anfahrhilfe
– Motor deutlich hörbar
– hecklastige Gewichtsverteilung
– schwer fahrbar ohne Motor
– ruckhaftes Abriegeln an der Unterstützungsgrenze

Fahrraddaten

Max. Zuladung: 102,2 kg

Antrieb: 250 W TransX Hinterradnabenmotor
Sensorart: RPM & Kraftsensor

Batterie: 396 Wh Li-Ionen Akku, abnehm- & abschließbar
Batterieladestandsanzeige: Genau

Rahmen: 20" Aluminium 6061 Einrohrramen
Größen: Unisize 45 cm

Gabel: JD JF6 20" Federgabel

Schaltung: Shimano Deore 9-Gang Kettenschaltung, Shimano Deore Rapidfire Schalthebel

Bremsen: V/H Hydraulische Scheibenbremse Tektro Auriga E
Laufräder: V/H TransX Alugussräder
Bereifung: Schwalbe Big Apple 55-406, Reflexionsstreifen & Pannenschutz

Beleuchtung: Vorne - Trelock Bike-i Duo, hinten - Basta Riff Steady, HR-Motor mit Dynamofunktion
Extras: Multifunktionale LCD Anzeige beleuchtet, 3 Unterstützungsstufen, Schiebehilfe bis 6 km/h, Alu Hinterbauständer, integr. Gepäckträger, Fehlercodeauslesung, Code-No. Registrierung (passiver Diebstahlschutz), 8 Farbvarianten

Preis Komplettfahrzeug: 2199 € (Stand: April 2011)

Preis Ersatzbatterie: 690 € (Stand: April 2011)

>> Testergebnis Winora town e:xp (PDF)

Alle 46 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3, das kostenlos zur Verfügung steht.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3

Text: Andreas Törpsch, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Produktblatt erstellt von: Angela Budde

Datum: 5. Juli 2011
Letzte Änderung: 6. Juli 2011
 

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...