Pedelec und E-Bike Test
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Pedelec und E-Bike Test 2010/11: Kreidler Vitality Elite XT

Bequem in die Zukunft der Kreidler Räder mit starkem Bosch Antrieb. Im Test die Vorserie, die so überzeugt, dass es gleich zum Testsieg City Komfort reicht. »Sehr Gut«! Die Kreidler Pedelec Kollektion hat ihre neue Perle gefunden. Die Elite Serie war als einzige im Test rechtzeitig mit dem brandneuen (...)
 

 
(...) Bosch Antrieb ausgestattet. Die Testfahrer konnten es kaum erwarten, den Motor auszutesten und wurden schon beim Vorserienmodell nicht enttäuscht. Sehr starke U-Faktoren, besonders am Berg zeugen von seiner Kraft. Die 12 Unterstützungsmodi sind vielleicht etwas übertrieben, lassen sich aber einfach einstellen. Im Test wird sowieso nur mit voller Power gefahren. Die reicht auf der Tour für 45 km und lässt sich mit sparsameren Motoreinsatz sicher erhöhen. Live verfolgen kann man das auf dem großen LC-Display, das die verbleibende Reichweite beim aktuellen Fahrverhalten anzeigt. Die Motorsteuerung regelt die Unterstützung sehr harmonisch.

Der tiefe Schwerpunkt des Motors und die bei unserem Prototypen zentral angebrachte Batterie verteilen das Gewicht ideal. In der Serie wird die 288 Wh Batterie allerdings im Gepäckträger untergebracht
sein. Einfach probieren, ob einem die Last im Heck unangenehm ist. Die Federung sorgt jedenfalls auch in sportlicher Sitzposition für hohen Komfort. Das Vitality Elite XT unterstützt so in allen Fahrlagen komfortabel und ist wie geboren für den Testsieg City-Komfort. Einen besseren Start in den Markt kann man gar nicht haben.

Kategorie
>> Komfort



Produktgruppenzugehörigkeit

City-Komfort Pedelec: K-Faktor 10
Easy Pedelec: K-Faktor 8
Wellness Pedelec: K-Faktor 7



Besonderheiten
+ starke Unterstützung in allen Fahrsituationen
+ direkte Motoransteuerung per Kraftsensor
+ Restreichweitenanzeige
+ sanftes Abriegeln an der Unterstützungsgrenze
+ – großes Display mit vielen Funktionen


Fahrraddaten

Max. Zuladung: 95,8 kg

Antrieb: 250 W Tretlagermotor
Sensorart: Drehmomentsensor

Batterie: 288 Wh Li-Ionen Akku, abnehm- & abschließbar
Batterieladestandsanzeige: Genau

Rahmen: 28" Aluminium 6061

Grössen: D 45 / 50 / 55 cm H 50 / 55 / 60 cm

Gabel: Suntour NEX-4610 Federgabel, einstellbar

Schaltung: Shimano XT 9-Gang Kettenschaltung, Shimano XT Rapidfire  Schalthebel
Bremsen: V/H Hydraulische Felgenbremse Magura HS11, 4 Finger
Laufräder: V/H Alu Hohlkammer Shimano XT
Bereifung: Schwalbe Energizer 40-622, Reflexionsstreifen

Beleuchtung: Vorne - Basta Sprint LED, hinten - Basta Riff Steady, eigene Stromversorgung
Extras: Multifunktionale LCD Anzeige beleuchtet, 9 Unterstützungsstufen, Post Moderne Glide Federsattelstütze, Hebie höhenverst. Hinterbauständer, ergon. Griffe, Alu-Gepäckträger

Preis Komplettfahrzeug: 2.199 € (Stand: April 2011)
Preis Ersatzbatterie: 649 € (Stand: April 2011)

>> Testergebnis Kreidler Vitality Elite XT (PDF)


Alle 46 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3, das kostenlos zur Verfügung steht.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3

Text: Andreas Törpsch, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Produktblatt erstellt von: Angela Budde

Datum: 5. Juli 2011
Letzte Änderung: 6. Juli 2011

 
 

Termine:

21. Juni 2019, Westendorf, Kitzbüheler Alpen, Österreich
E-Bike Fachkongress

22. und 23 Juni 2019, Westendorf, Österreich, E-bike Festival Kitzbüheler Alpen

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...