Werben mit ExtraEnergy
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Pedelec und E-Bike Test 2010/11: Gepida Alboin 1000

Satte Zuladung mit z.B. Kinderanhänger, starke Bremsen und angenehme Fahrwerte. Das Alboin 1000 ist ein gutes Tour Pedelec und ein noch besseres Easy Elektrorad. Beim Alboin 1000 fühlt mal sich sicher und trotzdem schick. Der Alurahmen ist so stabil wie er aussieht und dabei trotzdem leicht. Gepida bietet dafür optional (...)
 

 
(...) eine lebenslange Garantie. Die Shimano XT Schaltung ist hochwertig und die Hayes Scheibenbremsen packen auch bei grosser Zuladung ordentlich zu, sind in ihrer Schärfe aber erst gewöhnungsbedürftig. Die Sitzposition sorgt für ein sportliches Fahrgefühl.

Der Mittelmotor von Yamaha unterstützt auf allen Teststrecken zuverlässig, pulsiert jedoch bei starkem Tritt etwas. Besonders beim Anfahren am Berg und in der Stadt ist die Sensibilität des Kraftsensors hilfreich und die Unterstützung kräftig. Für die mit 212 Wh relativ kleine Batterie sind knapp 43 km Reichweite auf dem Tourenabschnitt für kleinere Ausflüge ausreichend, gern mit Familie. Kindersitz sowie Anhänger lassen sich problemlos montieren. Zusammen mit der Zuladung von satten 125 kg ist es eines der klar familientauglichen Pedelecs im ExtraEnergy Test. Noch besser schneidet es im Vergleich mit den anderen Easy Pedelecs ab. Als Alltagsfahrzeug für die Stadt ist dieses
Gepida „Sehr Gut“ geeignet und erhält damit das beste Testurteil der vier getesteten Gepida Räder.

Kategorie
>> Urban

Produktgruppenzugehörigkeit
Easy Pedelec: K-Faktor 8
Tour Pedelec: K-Faktor 6
Wellness Pedelec: K-Faktor 5
Familien Pedelec: K-Faktor 4

Besonderheiten
+ starke Unterstützung im Stadtverkehr und am Berg
+ hohe Zuladung
+ direkte Motoransteuerung per Kraftsensor
+ sanftes Abriegeln an der Unterstützungsgrenze

Fahrraddaten
Max. Zuladung: 125 kg

Antrieb: 250 W Yamaha Tretlagermotor
Sensorart: Drehmomentsensor

Batterie: 212 Wh Li-Ionen Akku, abnehm- & abschliessbar
Batterieladestandsanzeige: Genau

Rahmen: 28" Aluminium 6061

Grössen: D 44 / 49 H 25 / 56

Gabel: RST Vita TNL Federgabel, einstellbar

Schaltung: Shimano XT 9-Gang Kettenschaltung, Shimano Deore Rapidfire Schalthebel

Bremsen: V/H hydr. Scheibenbremsen Hayes Stroker Ryde
Laufräder: V/H Rodi Excalibur & Shimano 3N72 Nabendyn. H Gepida Alu
Bereifung: Schwalbe Delta Cruiser 37-622, mit Reflexionsstreifen

Beleuchtung: Vorne - Basta Sprint, hinten - B&m Selectra Plus, Nabendynamo
Extras: LED Anzeige, 3 Unterstützungsstufen, Alu Hinterbauständer, winkelverst. Vorbau, ergon. Griffe, Alu-Gepäckträger

Preis Komplettfahrzeug: 2.349 € (Stand: April 2011)

Preis Ersatzbatterie: 599 € (Stand: April 2011)

>> Testergebnis Gepida Alboin 1000 (PDF)

Alle 46 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3, das kostenlos zur Verfügung steht.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3

Text: Andreas Törpsch, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Produktblatt erstellt von: Angela Budde

Datum: 5. Juli 2011
Letzte Änderung: 6. Juli 2011

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...