Test IT Show
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

 · Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Pedelec und E-Bike Test 2010/11: Flyer L-Serie L11 HS Premium

Flott durch die Stadt auf einem hochwertigen Velo. Ein kräftiges »Gut« gibt es für diese ungedrosselte Variante. Die Flyer L-Serie sieht zuerst aus wie ein typisches, nettes Flyer Velo. Doch schaut man bei dem Doppelrohrtiefeinstieger genauer hin, (...)
 

 
(...) sieht man was in ihm steckt. Ein 12 Ah Akku speist den ungedrosselten Panasonic 250 W Motor. Dieses S-Pedelec ist damit versicherungspflichtig und auch ansonsten gut bestückt. Hydraulische Magura Felgenbremsen, Shimano Alfine Nabenschaltung und Speedlifter Verschluss an der Lenkereinheit sind sehr hochwertig und tragen zum stolzen Preis von 3.190 € (Stand: April 2011) bei. Beim Kauf hat man die Wahl, ob der Motor seinen optimalen Wirkungsgrad bei einer Kadenz von 85 (Sport) oder 70 haben soll.

Man sitzt auf dem Cruiser sicher und bequem. Die Anfahrhilfe nimmt noch die letzte Mühe und hilft auch beim Schieben am Berg. Zum Geschwindigkeitsrausch kommt es bei diesem Elektrorad zwar nicht, die Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 28 km/h auf dem Tourenabschnitt empfanden die Testfahrer jedoch als angenehm. Die Reichweite liegt auf allen Streckenabschnitten zwar etwas unter dem Testmittel, besonders auf der Tour, ist aber völlig ausreichend. In der Kategorie Easy bekommt das L Flyer ein Gut. Dieses Velo ist optimal, um sich stress- und schweissfrei durch die Stadt zu bewegen.

Kategorie
>> Urban

Produktgruppenzugehörigkeit

Easy S-Pedelec: K-Faktor 5

Besonderheiten
+ Zentralschlüssel für Batterie- und Rahmenschloss
+ direkte Motoransteuerung per Kraftsensor
+ Anfahrhilfe
+ – Großes Display mit vielen Funktionen
+ – versicherungspflichtig
– hohe Anschaffungskosten

Fahrraddaten
Max. Zuladung: 95,3 kg
Antrieb: 250W Panasonic Tretlagermotor
Sensorart: Drehmomentsensor
Batterie: 310,8 Wh Li-Ionen Akku, abnehm- & abschliessbar

Batterieladestandsanzeige: Genau

Rahmen: 28" Aluminium

Grössen: D 45,5 / 50 / 55 cm

Gabel: Suntour NCX D Federgabel, einstellbar

Schaltung: Shimano Alfine 8-Gang Nabenschaltung, Shimano Alfine Rapidfire Schalthebel

Bremsen: V/H hydraulische Felgenbremse Magura HS33, 4 Finger
Laufräder: V/H Alexrims Alu Hohlkammer v Flyer h Shimano Alfine

Bereifung: Schwalbe Marathon Supreme 37-622, mit Reflexionsstreifen

Beleuchtung: Vorne - LED Cyo IQ-TEC, hinten - LED Cyo IQ-TEC, eigene Stromvers.

Extras: Multifunkt. LCD Anzeige beleuchtet, 3 Unterstützungsstufen, Anfahrhilfe bis 20 km/h Federsattelstütze Bracer Comp, höhenverst. Seitenständer, ergon. Griffe, Pletscher Gepäckträger, Speedlifter Twist, Rahmenschloss, Sportmotor mit opt. Wirkungsgrad bei 85er Kadenz

Preis Komplettfahrzeug: 3.190 € (Stand: April 2011)

Preis Ersatzbatterie: 595 € (Stand: April 2011)

>> Testergebnis Flyer L-Serie L11 HS Premium (PDF)

Alle 46 Testergebnisse finden Sie im Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3, das kostenlos zur Verfügung steht.

>> Pedelec und E-Bike Magazin Nr. 3

Text: Andreas Törpsch, Nora Manthey
Bild: Hannes Neupert

Produktblatt erstellt von: Angela Budde

Datum: 5. Juli 2011
Letzte Änderung: 6. Juli 2011

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...