Werben mit ExtraEnergy
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

Neuheiten
 · Test IT Show

 · Test 2018/2019
 · Test 2018
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2018 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Bosch Performance Line und Active Line auf der IAA 2015 erleben

Pedelecs mit Bosch Antrieb konnten bis 27. September 2015 auf dem ExtraEnergy Testparcours Probe gefahren werden.
 

 
ExtraEnergy sprach mit Franziska Vedder (Promoterin der Marke Bosch) und Chiara Pelz (Promoterin der Marke Bosch).

 
Das Interview wurde von Josephine Fischer (Berichterstattung Messen) geführt.
 
Josephine: Was macht die IAA interessant für Ihre Pedelecs?
 
Franziska: Die Möglichkeit zur Produktpräsentation. Bosch als Marktführer präsentiert seine Antriebssysteme für Pedelecs. Hier bietet sich eine einmalige Chance, den Besuchern der IAA, insbesondere dem jungen Publikum,  Pedelecs für Testfahrten anzubieten.
 
Josephine: Welche Pedelecs kann man hier Probe fahren?
 
Chiara: Offroad Pedelecs, Easy Pedelecs und Touren Pedelecs mit den Antriebssystemen Active Line mit 45 Nm Drehmoment, und Performance Line mit 60 Nm Drehmoment. 
 
Josephine: Warum genau diese Pedelecs?
 
Franziska: Die Pedelecs mit dem Bosch Antriebssystem bieten sehr geschmeidige Übergänge zwischen den Antriebsstufen. Das bemerken die Leute, die Antriebe von Bosch fahren. Beim Umschalten in höhere oder niedrigere Antriebsstufen bemerkt man den zeitversetzten Einsatz des elektrischen Antriebes nicht.
 
Josephine: Gibt es einen Favorit unter den angebotenen Pedelecs?
 
Franziska: Die Offroad Pedelecs sind klarer Favorit unter den jüngeren Zielgruppen, doch auch Personen bis 60 Jahre fahren diese Art Pedelecs gerne. Testfahrer über 60 möchten eher Easy Pedelecs Probe fahren. 
 
Josephine: Wie vertraut sind die Testfahrer mit den Fahrzeugen?
 
Chiara: Der Großteil ist schon einmal ein Pedelec gefahren, aber besitzt selbst noch keines. Es kommen auch viele Leute, die selbst eines haben und einfach neue Produkte ausprobieren wollen. Viele wollen das Nyon Display erleben. Nyon bietet Navigationssystem und Fitnessapp in einem – ein moderner Bordcomputer mit mehr Funktionen als gewöhnliche Fahrraddisplays.  Einige Testfahrer sind noch gar kein Pedelec gefahren, so dass man wirklich alle Funktionen erklären muss. Die intuitive Bedienung ist leicht zu verstehen.
 
Josephine: In welchen Preiskategorien werden diese Fahrräder angeboten?
 
Franziska: Die Räder mit dem Antrieb der Bosch Active Line gibt es ab 3000 Euro, die Offroad Pedelecs mit der Bosch Performance Line ab 4000 Euro, jedoch sind die Preise auch abhängig von den verschiedenen Herstellern, die die Bosch Antriebe verbauen.
 
>>Impressionen (flickr)
 
Weitere Informationen finden Sie unter: 
 
 
Text und Bild: Josephine Fischer
 
Datum: 25. September 2015
Letzte Aktualisierung: 8. Oktober 2015

 
 

Termine:

11. bis 12. September 2018, München, Deutschland
VDI Wissensforum: Leichte E-Mobilität

13. bis 15 September 2018, Kielce, Polen
Kielce BIKE EXPO

13. bis 27. Oktober 2018, Tanna, Deutschland
ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Fahrtest

alle Termine...

PLZ:

Ort:

Name:

· Liste der Premiumhändler

Für Händler:

· Eintrag bearbeiten