Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
Produkte:
·························

 · Test IT Show

Neuheiten
 · Test 2019
 · Test 2018/2019
 · Test 2017/18
 · Test 2017
 · Test 2016/17
 · Test 2016
 · Test 2015/16
 · Test 2015
 · Test 2014/15
 · Test 2014
 · Test 2013/14
 · Test 2013
 · Test 2012/13
 · Test 2012
 · Test 2011/12
 · Test 2011
 · Test 2010/11
 · Test 2010
 · Test 2009/10
 · Test 2009
 · Tests 2001-2008
 · E-Roller
 · Fahrzeugtypen
 · Pedelectypen
 · Archiv

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Solowheel fürs Köpfchen

Für das Leicht-Elektrofahrzeug mit nur 10 kg Gewicht und etwa 20 km Reichweite erhofft sich der Hersteller, der neueste Trend (...)
 

 
(...) urbaner Mobilität zu werden. Das Solowheel, das von der Funktionsweise dem Segway ähnelt, erreichte bereits die Finalistenrunde der Bike Expo BrandNew Awards.

Trendsetter Inventist
Der amerikanische Hersteller Inventist ist für trendige Produkte bekannt. Beispiel ist der „Aqua Skipper“, ein rein muskelbetriebenes Sportgerät, das das Laufen über Wasser ermöglicht.

Ein Produkt der Firma Inventist, das nicht das Laufen auf dem Wasser sondern vor allem platzsparende und emissionsfreie urbane Mobilität verspricht, ist das Solowheel, ein selbst balancierendes elektrisches Einrad.

Solowheel ähnelt Segway
Die Funktionsweise des Solowheels entspricht der des Segways. Steuerung und Beschleunigung funktioniert mittels Gewichtsverlagerung. Wird das Gewicht nach vorne verlagert, nimmt das Solowheel Fahrt auf. Mit Gewichtsverlagerung nach hinten wird die Geschwindigkeit abgebremst.
Die Vorteile des Solowheels gegenüber dem Segway liegen auf der Hand: Das geringe Gewicht von etwa 10 kg gegenüber etwa 50 kg bei Segways, die einklappbaren Fußrasten und die Tragegriffe ermöglichen die einfache und kostenlose Mitnahme in Bus und Bahn.

Finalist Bike Expo BrandNew Awards
Das Solowheel wurde erfolgreich in die Finalistenrunde der ispo BrandNew Awards aufgenommen. Die Fahreigenschaften lassen sich am einfachsten durch eine Probefahrt herausfinden. Gegenüber dem Segway ist eine längere Eingewöhnungszeit notwendig. „Es fühlt sich an, als würde man Einradfahren lernen“, ist die Erfahrung eines Jurymitglieds der Bike ExpoBrandNew Awards nach den ersten missglückten Runden auf dem Solowheel.

Mutige urbane Mobilitätsenthusiasten könnte der Balanceakt auch Vorteile bringen, denn wie Einradfahren ist das Fahren per Solowheel ein gutes Koordinationstraining und hilft bei der Förderung des Gleichgewichts- und Körpergefühls.

Technische Daten laut Hersteller
Motorleistung: 1000 W
Batterie: LiFePO4 lithium-ion phosphate, 38.4 volt
Ladezeit: 45 Minuten
Gesamtgewicht: 10 kg
Max. Belastung: 113,4 kg
Geschwindigkeit: Etwa 19 km/h
Reichweite: Etwa 20 km
Sensorik: Gyrosensoren
Garantie: 1 Jahr

>> www.bikeexpo-brandnew.com


Text: Angela Budde
Bild: Pascher+Heinz GmbH

Datum: 18. Juni 2011
Letzte Änderung: 23. Juni 2011

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...