Test IT Show
twitter facebook

·························
Information:
·························

 · Links
Marktgeschehen
 · Technik
 · Leute
 · Gesetze
 · Firmenreports
 · Literatur

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


1. E-Bike World Championships

Siegerin der 1. E-Bike World Championships in der 25er Kategorie ist Silke Keinath (Flachau KTM Racing Team). In der Gesamtwertung lag sie mit dem Bulls Six50-E FS 3 weit vor ihren männlichen Kollegen. Silke Keinath im Interview.
 

 
Drei Tage, drei Rennen. Unter den Extrembedingungen des Hochpustertals mit Höhendifferenzen von bis zu 1.207 m auf einer Strecke von 14,8 km zeigten die Pedelecs vom 13. bis 15. Juni, was in ihnen steckt.

In der Gesamtwertung lag Silke Keinath mit dem Bulls Six50-E FS 3 weit vor ihren männlichen Kollegen. Wie das E-Rad zur WM kam und beim ExtraEnergy Test abschnitt, erfahren Sie hier:

>> Von ExtraEnergy zu den E-Bike World Championships

Muskeln + Technik + Spaß = Erfolg
Rund 50 Podestplätze bei MTB- und Radmarathons konnte die ambitionierte Radsportlerin Silke Keinath, die für das Flachau KTM Racing Team fährt, bereits holen, bevor sie vom 13. bis 15. Juni zum ersten mal auf ein Pedelec stieg. Mit überragendem Erfolg.

>> Fotostrecke (flickr)

In der Gesamtwertung holte sich Silke Keinath mit 65 Punkten den Gesamtsieg in der Kategorie Pedelec 25 und lag weit vor dem Zweitplatzierten Ivan Regensberger, der insgesamt 40 Punkte erzielte. ExtraEnergy fragte nach.

EE: Wie ist es zur Teilnahme bei den eBike World Championships gekommen?

SK: Ich bin gefragt worden, ob ich Lust hätte. Da ich hohe Tritfrequenzen trainieren musste, bot es sich auch optimal an. Und den Spaß ließ ich mir nicht entgehen.


EE: Wie erklären Sie sich das gute Abschneiden mit dem 25er Pedelec Bulls Six50-E FS 3?

SK: Super Bike, super Motor, schwäbische Beine und viel Spaß ermöglichten ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Bike und Athlet.


EE: Was hat Sie besonders überrascht?

SK: Besonders überrascht hat mich, dass es sehr viel Spaß machte. Gerne wäre ich auch bei der nächsten WM wieder dabei. Schade, dass viele junge Leute beim Thema E-Rad etwas skeptisch sind. Zuerst war ich das auch. Letztlich sind Pedelecs aber eine echt tolle Sache, denn tun muss man auch was.


EE: Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg bei den nächsten E-Bike World Championships.

Weitere Informationen über Silke Keinath unter:

>> www.facebook.com/silke.keinath

Die nächsten E-Bike World Championships sind für den 11. bis 14.Juni 2015 geplant.

Weitere Informationen unter:
>> www.ebikedolomiti.com

Text: ExtraEnergy e.V.

Bilder: Copyright Harald Wisthaler- Wisthaler.com

Datum: 10. Juli 2014
 

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...