Werben mit ExtraEnergy
twitter facebook

·························
Information:
·························

 · Links
Marktgeschehen
 · Technik
 · Leute
 · Gesetze
 · Firmenreports
 · Literatur

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


e-bikeP23 - Blog online

Der Blog "e-bikeP23" ist online. Erfahren Sie mehr über das Projekt am 26. Juli 2012 auf dem 3. Internationalen Fahrradentwickler Kongress in München.
 

 
Seit 20. Juni ist der Blog zum Projekt „E-bikeP23“ des Berliner Industriedesign Studios form:f online.
Gestartet ist er mit Entdeckungen aus der Pedelec-Geschichte. Es folgte ein Markteinblick in das Trendthema mit Fokus auf  Europa, der mit einem Beitrag über faszinierende aktuelle E-Bike-Studien abgerundet wird. Der nächste Themenblock sind die gesellschaftlichen Entwicklungen der kommenden Jahre. Besonders interessant wird es, wenn es demnächst um die technischen Entwicklungen aus den unterschiedlichen Bereichen rund um´s Elektrorad geht.
Die Planungen für das bereits beschriebene Projectpad verdichten sich: Mit Hilfe dieses Mediums möchte die Designerin gemeinsam mit anderen Begeisterten ein Commuter-Pedelec für 2023 konzipieren. Das Pad startet nach der Recherche im September 2012.

>> blog.formf.de

Pedelecs und Technik – Entwicklungen bis 2023, Vortrag auf der Bike Conference 2012
Im Rahmen ihrer Recherche hält Johanna Tiffe einen Vortrag bei der Bike Conference 2012 in München. Hauptthema sind die technischen Entwicklungen der kommenden 10 Jahre.

Wie sieht es beispielsweise mit den Antrieben aus?
Schon 2011 wurde eine serienreife Transversalflussmaschine vorgestellt. Sie wird als kompakter und effizienter angesehen als handelsübliche Motoren. Weitere spannende Alternativen sind in Sicht. Werden sie im fokussierten Zeitraum Marktreife erreichen? Was ist von den Energiequellen zu erwarten? Sicherlich bleibt die Batterie die wichtigste Ressource für die komfortablen Flitzer. Laut Expertenaussagen wird die Lithium-Ionen-Technologie wesentliche Fortschritte machen. Die Energiedichte kann sich voraussichtlich in den nächsten 5-6 Jahren mehr als verdoppeln. Der Preis wird wahrscheinlich sinken. Da zu einem Pedelec mehr als Antriebe und Energieträger gehören, thematisiert Johanna Tiffe die Materialien. In Europa wünschen sich die Kunden immer leichtere Räder. Zusätzlich werden hohe Ansprüche an deren Widerstandsfähigkeit gestellt. Können Komposites, wie Carbon-Aluminium-Verbindungen diese Anforderungen erfüllen? Oder sind andere Materialien gefragt. Last but not least: Die Digitalisierung macht natürlich auch vor den elektrifizierten Zweirädern nicht halt. Werden Pedelecs so etwas wie Smartphones, die sich einfach per App individualisieren lassen?
Die Herausforderungen für die Software-Entwickler sind hier sicherlich groß.
Es wird spannend in den kommenden zehn Jahren, lassen wir uns überraschen.

3. Internationaler Fahrradentwickler Kongress
Datum: 26. Juli 2012
Vortrag Johanna Tiffe: 16:00 - 16:40
Ort: Novotel München City am Rosenheimer Platz

>> zum Programm

>> e-bikeP23: Zukunftsvisionen rund um´s E-Bike

Text: Johanna Tiffe
Bild: Susanne Brüsch

Online Publikation: Angela Budde

Datum: 12. Juli 2012
Letzte Änderung: 13. Juli 2012

 

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...