Pedelec und E-Bike Test
twitter facebook

·························
Information:
·························

 · Links
 · Marktgeschehen
 · Technik
 · Leute
 · Gesetze
 · Firmenreports
 · Literatur

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Fahrradindustrie akut selbstmordgefährdet

So wie das Pedelec heute in der EN 1494/ISO 4210-10 beschrieben ist, wird es nicht überleben. Mindestalter, Versicherung, Helm, Führerschein. Die Schlüsselrolle von Standardisierung und Gesetzgebung - Teil 2.
 

 
Am  26. November 2019 referierte Hannes Neupert, 1. Vors. ExtraEnergy e.V./Executive Director EnergyBus e.V., im Rahmen der Ebike Future Conference 2019.

Thema: Technische Standards - Treiber oder Flaschenhals für Markterfolg und Innovation! Die Schlüsselrolle von Standardisierung und Gesetzgebung - Teil 2.

Inhalt

  • Vorstellung
  • Die Schlüsselrolle von Standardisierung und Gesetzgebung
  • Kontaktdaten
  • Referenzen
Video
Schauen Sie sich Hannes Neuperts Vortrag in folgendem Video an:

>> The bicycle industry is about to kill itself (vimeo) 

Das Pedelec ist der Nachfolger * des reinen Muskelkraftfahrrads
„Meine Theorie ist, dass das Pedelec der Nachfolger * des reinen Muskelkraftfahrrads ist. Aber nur wenn das Pedelec den gleichen rechtlichen Status behält, wie es dem Fahrrad heute gewährt wird, werden wir in Zukunft Fahrräder haben.*

Sehr wichtig ist, dass sie nicht als Motorrad eingestuft werden.   

Aber technisch gesehen sind Pedelecs Motorräder.

Weil sie einen Motor haben. 

Den Unterschied werden wir in einem weiteren Video noch sehen.

Mindestalter, Versicherung, Helm, Führerschein
Realität heute: Das Pedelec, wie es heute in der EU Pedelec Norm (hier auch EPAC im Entwurf ISO 4210-10 genannt) beschrieben wird, wird nicht überleben.

Es wird aus guten Gründen in ein Fahrzeug mit Mindestalter transferiert, mit separater Versicherung, obligatorischem Helm, möglicherweise Führerschein,… 

Dies sollte kein Fahrrad sein
Warum? Weil es in der Norm definiert ist und diese beschreibt, dass Fahrzeuge gebaut werden können, die eigentlich Motorräder sind, weil man nur die Pedale bewegen muss.

Aber der Motor kann tatsächlich 99% der Leistung liefern, so dass es sich de facto um ein Motorrad handelt.  

Wenn Sie dies mit der Altersgrenze kombinieren, bedeutet dies, dass beispielsweise ein 8-jähriges Kind, das beispielsweise ein Gewicht von 30 kg hat, ein solches Fahrrad mit einer Nennnleistung von 250 W nehmen kann, was bedeutet, dass die Spitzenleistung möglicherweise bei 800 W liegt, dann kann dieses Kind mit einer wahnsinnigen Beschleunigung mit diesem Fahrrad, ohne wirklichen Input, durchgehend fahren - das ist gefährlich. 

Und dies sollte mit Sicherheit kein Fahrrad sein. 

Die Fahrradindustrie ist dabei, Selbstmord zu begehen
Wenn die Fahrradindustrie so weitermacht, begeht sie in diesem Moment Selbstmord, indem sie einfach wegschaut und hofft, dass nichts passieren wird. 

Eine wirklich dumme Idee.

 * Verstehen Sie mich hier nicht falsch, es wird immer reine Muskelkraftfahrräder geben - aber ich gehe davon aus, dass sie ihre Bedeutung als Massenmobilitätsgeräte fast vollständig verlieren werden.

Ebike Future Conference
Das vollständige Video von Hannes Neuperts Vortrag sowie alle anderen Konferenzvideos können Sie jetzt auf der Konferenzwebsite erwerben: 

>> Ebike Future Conference

Lesen Sie auch den vorhergehenden Artikel: 

>> Pedelec Gate - Was könnte das Marktwachstum stoppen? 

Lesen Sie auch den nachfolgenden Artikel:>> Warum sind Pedelecs gefährlicher als mechanische Fahrräder?

Video Aufnahme und Vortrag: Hannes Neupert, 1. Vors. ExtraEnergy e.V./Executive Director EnergyBus e.V. 

Videobearbeitung, Übersetzung und online Veröffentlichung: Angela Budde 

Bild: Video Screenshot

Datum: 14. Mai 2020

Letzte Aktualsierung: 28. Mai 2020

 
 

Termine:

3. bis 6. März 2021, Taipei, Taiwan, Taipei Cycle Show

alle Termine...