Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
ExtraEnergy:
·························

 · Magazin Testergebnisse
 · Dienstleistungen
 · Verein online
 · ▄ber Uns
 · LEV Komponenten
 · Jobs
 · EnergyBus
BATSO

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


VereinsgrŘndung BATSO e.V.

Der Industriestandard für Batteriesicherheit BATSO 01 soll langfristig von der IEC als Norm veröffentlicht werden. Mit der Vereinsgründung des BATSO e.V. vom 7. April 2011 in Köln sind nun die Weichen zum Erreichen des Ziels gestellt.
 

 
Die Gründung des Vereins BATSO e.V. fand am 7. April 2011 in der Zentrale des TÜV Rheinland statt. Ziel ist die Standardisierung als IEC Norm. Mit der Vereinsgründung hat sich der lose Zusammenschluss verschiedener Organisationen zu einem Verein mit großen Zielen gemausert. Der Sitz des international agierenden Vereins ist in Berlin.

Wie alles begann

BATSO steht für BATtery Safety Organization und entstand 2002 aus der Zusammenarbeit von ExtraEnergy e.V. mit der Deutschen Post AG. Zielsetzung war Qualitätssicherung und Verbraucherschutz durch die Ermöglichung der Unterscheidung zwischen sicheren und unsicheren Batterien. Diese Zielsetzung war die Geburtsstunde der BATSO Tests.

BATSO Tests
Die Grundlagen für die Testmethodik der BATSO Tests wurden von mehreren Instituten geschaffen und weiter entwickelt. Die an der Entwicklung beteiligten Institute waren das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZWS) Ulm, Professor Martin Winter (TU Graz) und Dr. Mo-Hua Yang (ITRI (Industrial Technology Research Institute) Taiwan).
Nach mehreren Jahren Testerfahrung wurde der Vorläufer des BATSO Standards mit den zwei größten Prüf- und Zertifizierungsorganisationen der Welt, TÜV Rheinland und UL (Underwriter Laboratories), auf den Weg gebracht.

Vereinsgründung
Der Beschluss der gemeinsamen  Gründung der Batteriesicherheitsorganisation (BATtery Safety Organization) BATSO, bestehend aus ITRI, ExtraEnergy e.V., TÜV Rheinland und UL, war zunächst ein loses Gemeinschaftsprojekt. Dieses Gemeinschaftsprojekt wurde erstmals im März 2007 auf der LEV Conference öffentlich vorgestellt. 2008 folgte die Veröffentlichung des ersten Testprotokolls, worauf 2009 die Eröffnung des ersten BATSO Testlabors durch den TÜV Rheinland in der chinesischen Stadt Shenzhen resultierte. Schon ein Jahr später konnten Lithium Batterien nach BATSO 01 als Industriestandard zertifiziert werden.

Die Vereinsgründung des BATSO e.V. am 7. April 2011 forciert die weiteren Schritte zur Anerkennung als DIN Standard mit der folgenden Erhebung zum weltweiten IEC Standard. Dies entspricht dem erklärten Vereinsziel, das auf eine dem technologischen Fortschritt kontinuierlich angepasste Weiterentwicklung auf allen relevanten Gebieten,insbesondere auch der Wissenschaft, hinarbeitet. Mit der Vereinsgründung ist auch der Weg frei für alle an Batteriesicherheit interessierten Parteien. Hersteller von Batterien, Elektrofahrzeugen, Händler, Kunden, Institute, Regierungsorganisationen Test- und Zertifizierstellen oder auch interessierte Privatleute können sich als Mitglied im BATSO e.V. engagieren. Weitere Informationen zu BATSO e.V. finden alle Interessierten unter Batso.org.

>> www.batso.org
>> Satzung der Battery Safety Organization e.V. (PDF)


Text: Angela Budde, Hannes Neupert
Bild: BATSO e.V. (Stefan Kischka (Vizepräsident), Peter Gutzeit (Schatzmeister), Luca Destro, Hannes Neupert (Präsident), Mei-Huey Chen, Stephan Scheuer, Mo-Hua Yang, Uwe Wienand v.l.n.r.)

Datum: 29. April 2011
Letzte Aktualisierung: 17. Mai 2011

 
 

Termine:

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...