Pedelec und E-Bike Test
twitter facebook

·························
Veranstaltungen:
·························

 · Test IT Show
 
 · 2021
 · 2020
 · 2019
 · 2018
 · 2017
 · 2016
 · 2015
 · 2014
2013
 · 2011
 · 2012
 · 2010
 · 2009
 · 2008
 · 2007
 · 2006
 · 2005
 · 2004
 · 2003
 · 2002
 · 2001

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


250 Millionen Pedelecs in 2050

Prognosen für 2050 liegen bei weltweit jährlichen Pedelec Verkäufen in Höhe von 250 Millionen. Zur e-mobilen Erfahrungwelt der Gegenwart lädt die  ISPO BIKE in München vom 25. bis 28. Juli  ein.
 

 
Der Indoor Testparcours mit Megarampe garantiert Fahrspaß per Pedelec und E-Bike bei jeder Wetterlage. Bis 24. Mai 2013 können sich Aussteller ihren direkten Zugang zum Testparcours sichern.

ExtraEnergy e.V. ist ideeller Träger der Fahrradmesse ISPO BIKE in München, die in diesem Jahr vom 25. bis 28. Juli ihre Tore öffnet. Der Verein steht für 21 Jahre Erfahrung in der Leicht-Elektro-Fahrzeug (LEV) Branche und ist für die Konzeption und Gestaltung der E-Mobility Halle der Messe München International mitverantwortlich.

250 Millionen Pedelecs in 2050

Die aktuelle Ausgabe des Electric Bikes Worldwide Reports (EBWR) prognostiziert für 2015 eine Stückzahl von 40 Mio. Elektrofahrrad-Verkäufen sowie für 2025 jährliche Elektrofahrrad- und E-Scooter Verkäufe weltweit von 130 Mio. Für 2050 liegen die Schätzungen von Hannes Neupert, 1. Vors. ExtraEnergy e.V., bei 250 Millionen Pedelecs.

In Deutschland und Frankreich stieg der Elektrofahrrad-Verkauf gegenüber 2011 um 15 % an. Im österreichischen Vorarlberg haben sich bereits 35 % der Autofahrten auf das Pedelec verlagert.

Der Trend ist unaufhaltsam. Er geht in Richtung Umstieg auf das Pedelec.

ISPO BIKE elektrifiziert
Fahrradhändler berichten: "Von zehn verkauften Fahrrädern sind heute vier bis fünf mit Elektromotor ausgerüstet." Dementsprechend groß ist der Anteil der Fachbesucher, die das E-Mobility Konzept auf dem Gelände der Messe München jährlich für sich nutzen.

Die konsequent auf Zweirad-Elektromobilität ausgerichtete E-Mobility Halle ist zukunftsweisend. “Das Thema kommt hier gut zur Geltung", freut sich ExtraEnergy Vereinsvorsitzender und Ideengeber der E-Mobility-Halle Hannes Neupert.

Standort, Konzept – ein Gesamtpaket, von dem auch Stefan Limbrunner, Vertriebs- u. Marketing-Leiter, Prokurist, KTM Fahrrad GmbH begeistert ist. "Infrastruktur, Logistik, Team - München zählt einfach zu den besten Messestandorten Europas."

E-Mobility Halle

Das Erlebnis der Probefahrt mit dem Elektrofahrrad steht im Mittelpunkt des ExtraEnergy Konzepts in der E-Mobility Halle. Unvergessliche Probefahrten auf dem weltweit größten Indoor Testparcours mit Rekordrampe für die „Bergaufsimulation“ erwarten die Besucher. Inklusive Outdoor-Parcours können die Elektroräder auf ausgedehnten 1,35 km auf Herz und Nieren überprüft werden.

Die CHECK IN Stände in der E-Mobility Halle gewähren Besuchern übersichtliche Ausleihmöglichkeiten mit direktem Zugang zum Testparcours.

Nutzen Sie das Argument mit der größten Überzeugungskraft. Das Argument der Probefahrt per Pedelec und E-Bike.

Bis 24. Mai 2013 können sich Aussteller ihren direkten Zugang zum Testparcours sichern.

>> CHECK IN Anmeldeformular 2013 (PDF)

Gerne steht ExtraEnergy Organisatorin der ISPO BIKE, Frau Petra Poser, für weitere Fragen zur Verfügung.

Tel.: +49-(0)36646-27094
Mail: Petra Poser

>> ISPO BIKE - CHECK IN bis 24. Mai 2013

Text und Bild: Angela Budde

Datum: 23. April 2013
Letzte Änderung: 24. April 2013
 

 
 

Termine:

7.-12. September 2021, IAA, München, Testparcours

alle Termine...