twitter facebook

·························
Veranstaltungen:
·························

 · Test IT Show
 
 · 2021
 · 2020
 · 2019
 · 2018
 · 2017
 · 2016
 · 2015
 · 2014
 · 2013
 · 2011
2012
 · 2010
 · 2009
 · 2008
 · 2007
 · 2006
 · 2005
 · 2004
 · 2003
 · 2002
 · 2001

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Fülle an Erlebnis und Information

Rund 100 Besucher kamen am 20. Oktober 2012 zum Tag der offenen Tür nach Tanna, um sich über Pedelecs, Geschichte und Zukunft der E-Mobilität sowie den ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Test zu informieren.
 

 
Am 20. Oktober 2012 lud ExtraEnergy zum Tag der offenen Tür nach Tanna ein. Highlights waren Pedelec Probefahrten, Museumsführungen mit Hannes Neupert (1. Vors. ExtraEnergy e.V.) und eine Fahrt auf der derzeit weltweit einzigen Referenzstrecke für Pedelec- und E-Bike Tests mit Sebastian Plog (GF ExtraEnergy Test GmbH).

Rund 100 Besucher, von denen 60 die Möglichkeit für Probefahrten wahrnahmen, nutzten das sonnige Herbstwetter für einen Ausflug zu ExtraEnergy nach Tanna.

Kurzinterviews

Besucher aus Leipzig, Berlin, Erlangen, Jena nahmen hunderte Kilometer auf sich, um zum Tag der offenen Tür nach Tanna zu kommen. Die überwiegende Mehrheit kam jedoch aus der Region. Hier finden Sie einige Kurzinterviews.

R. Grüneberger vom Umweltzentrum des Handwerks in Thüringen reiste aus Jena an, weil er das Projekt "E-Mobilität - Chancen für das Handwerk" betreut. "Das Projekt soll die ganze Bandbreite, von Ladestationen mit Photovoltaik über Elektro-Autos und jetzt auch Pedelecs / E-Bikes abdecken. Das Ziel ist, den Handwerkern E-Mobilität nahe zu bringen und für das Thema zu sensibilisieren. Hier beim Tag der offenen Tür habe ich viele praktische Informationen von Hannes Neupert erhalten, die ich in mein Projekt einbauen kann."

Silvia Dörrenbächer, Geschäftsführende Gesellschafterin von ATHMOS (Wirtschaftsberatungen mbH) und Mitglied beim Bundesverband Solare Mobiliät e.V. (bsm) interessierte alles zum ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Test, die Vielzahl an Pedelecs sowie eine für Elektro-Autos als auch für Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs) nutzbare Ladeinfrastruktur. "Ich möchte wissen, wo die Herausforderungen in Richtung Vernetzung und intermodalen Verkehr in den nächsten Jahren liegen werden." Die Berlinerin, die häufig auf Mobilitäts-Messen anwesend ist, zieht Fazit: "Solch eine Vielzahl an Pedelecs hat man auf normalen Messen nicht. Schön finde ich, die Pedelecs hier in Tanna an einem der schönsten Herbsttage des Jahres testen zu können."

Steffen Rose, GF emtas GmbH, wollte sich über den Ablauf der Testfahrten informieren. Seine Meinung nach der Fahrt auf der Alltagsrunde der Teststrecke: "Neu für mich war, wie sich das Pedelec fahren real anfühlt. Falls ich mir mal ein Pedelec kaufen sollte weiß ich jetzt auch, dass ich vorher mehr als nur eine kleine Runde damit fahren sollte."

Eric Poscher, GF und Gesellschafter von rad3.de denkt und handelt bereits vernetzt. So nutzte er ÖPNV und Faltrad, um von Leipzig nach Tanna zu reisen. Seine Antwort auf die Frage, für was rad3 steht:" rad3 steht für die 3. Dimension beim Radfahren, denn durch die Breite von Transporträdern entstehen neue Nutzungsmöglichkeiten beim Rad- und Pedelecfahren." Eric kam nach Tanna, um die Vielzahl an Pedelecs Probe zu fahren und war auf das LEV Museum neugierig. Sein Fazit: " Ich war überwältigt von der Fülle der Räder."

Weitere Informationen zum Museum und zur ExtraEnergy  Teststrecke finden Sie in der Fotostrecke:

>> Fotostrecke: Impressionen Tag der offenen Tür Oktober 2012

Der nächste Tag der offenen Tür wird im Frühjahr 2012 stattfinden.

Wir freuen uns auf Sie!

Text: Angela Budde
Bilder: Angela Budde, Eric Poscher, Sandra Winkler

Datum: 20. Oktober 2012
Letzte Änderung: 23. Oktober 2012

 
 

Termine:

7.-12. September 2021, IAA, München, Testparcours

alle Termine...