Test IT Show
twitter facebook

·························
Veranstaltungen:
·························

 · Test IT Show
 
 · 2021
 · 2020
 · 2019
 · 2018
 · 2017
 · 2016
 · 2015
 · 2014
 · 2013
 · 2011
 · 2012
2010
 · 2009
 · 2008
 · 2007
 · 2006
 · 2005
 · 2004
 · 2003
 · 2002
 · 2001

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


LEV Konferenz 2010 Report

Die LEV (Light-Electric-Vehicle) Konferenz fand zwei Tage vor der Intermot in Köln statt. Das diesjährige Branchentreffen zeichnete sich durch Internationalität und fachliche Qualität aus. Die Themen reichten von Marketing bis hin zu technischen Lösungen und lebhafte Diskussionen brachen aus.
 

 
Die LEV Conference wird seit 1995 von ExtraEnergy veranstaltet und soll die LEV Industrie durch Vernetzung und Informationsaustausch stärken. Profis aus allen Sektoren wie Batterie- und Komponentenhersteller, Fahrradindustrie, Entwickler und Organisationen kommen jährlich zusammen.

Internationales Publikum
Das diesjährige Treffen hatte 74 Besucher und 18 Vortragende mit 24 Vorträgen. Es gab in der Vergangenheit Treffen mit mehr Teilnehmern, doch 2010 war die Konferenz so international und hochrangig besetzt wie noch nie. Firmen aus Taiwan, Niederlande, China, Japan, Australien, USA und Deutschland kamen zum Meinungsaustausch und stellten selbst einen Spiegel der aufstrebenden LEV Industrie dar. 

Das Feedback der Teilnehmer, fast alle in Führungspositionen, war durchweg positiv. Die meisten werden nächstes Jahr wiederkommen. 88% stuften die Qualität der Vorträge als Sehr Gut" ein.

Tag 1 - Marketing und Sales

Der erste Tag war ganz dem Marketing und dem Markt gewidmet. Sprecher von Organisationen wie ExtraEnergy oder dem taiwanesischen ITR Institut legten die Grundlagen der E-Mobilität offen. Verschiedene Fahrzeugtypen und Beispiele für Infrastrukturmaßnahmen standen auf dem Programm.

Weitere Sprecher stellten verschiedenen Geschäftsmodelle vor, die von integrierten Mobilitätslösungen (Innovative Mobility Automobile) über Leasing Konzepte (Leaserad) bis zu purem Absatz (El Moto) reichten. 

Tag 2 - Technologie
Am zweiten Tag tauchte das Plenum tiefer in technische Themen wie Batterie- und Sensortechnologie ein. Battereiexperte Dr. Mo-Hua Yang von HiTech Energy oder Dr. Wieland von Enymotion schlossen, dass Batterien sorgfältig ausgesucht werden müssen, abhängig von ihrer geplanten Anwendung. Dabei sind sowohl Größe als auch Chemie entscheidend und eine Frage der Verfügbarkeit.

Christian Eckart stellte den EnergyBus Standard für LEVs als den Schlüssel für nachhaltiges Wachstum dar. Der Standard besteht aus der EnergyBus Steckerfamilie und dem dazugehörigen Kommunikationsprotokoll.

Eckart leitete zu Johannes Dorndörfer von Electragil über, der das Impuls Pedelec vorstellte. Das pedelec ist das erste Fahrzeug, das ausschließlich mit EnergyBus ausgestattet ist. Das Impuls ist somit für zukünftige Applikationen offen und hat einen super-sensitiven Sensor.

Sensoren waren das Thema des nächsten Vortrags. Gijs Roovers von ID Bikes sieht diese als wichtigstes Teil eines Pedelecs, das die Fahrerfahrung bestimmt.

Das "richtige" Elektrofahrrad für jeden Kunden objektiv zu bestimmen war das Thema der Präsentation von LEVA und ExtraEnergy. Die amerikanische LEV Organisation bewies, dass ExtraEnergy Stabdards mittlerweile internationale Anerkennung finden, indem sie diese als Grundlage ihrer Arbeit nimmt. Hannes neupert von ExtraEnergy erläuterte dann die Methode und Theorie hinter den Tests. Er schloss mit der These, dass Labortests entscheidend beim testen von Komponenten sind, doch nur Fahrtests ein Rad als Gesamtsystem testen können.

Wim Jonker von EBSC took stellte anschließend die ION Technologie als „intelligentes E-bike System“ vor. Intelligenz meint in diesem Fall sichere und integrierte Technologie. Das ION System enthält auch Service und Schulung für Händler und Endkunden.

Als abschließendes "Highlight" baute Philips seine neuen LED Lampen speziell für Pedelecs und E-Bikes auf.

LEV Conference Nachbereitung

Der Konferenz Reader kann über dieLEV Conference Webseite bestellt werden. Dort wird es die Vorträge auch zum Download geben. >> LEV Conference Website 

LEV Conference 2011
Die nächste LEV Conference findet am 14. und 15. März im Great Roots Resort in Taiwan, kurz vor der Taipei Cycle Show statt. Anmeldungen werden ab November 2010 entgegen genommen. 
 
 
Text: Nora Manthey
Foto: Michael Burger
 
14. Oktober 2010 
 
 

 

 

 
 

Termine:

27. Februar bis 1. März 2020, Essen, Deutschland, Fahrrad Essen

20. bis 22. März 2020, Prag, Tschechien, FOR BIKES CZ

18. und 19. April 2020, Berlin, Deutschland, Velo Berlin

3. bis 6. März 2021, Taipei, Taiwan, Taipei Cycle Show

alle Termine...