Lade Infrastruktur
twitter facebook

·························
ExtraEnergy:
·························

 · Magazin Testergebnisse
 · Dienstleistungen
 · Verein online
 · Über Uns
 · LEV Komponenten
 · Jobs
 · EnergyBus
 · BATSO

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Tagebuch Fahrtest 2017/18 - Zwölfter Tag

Pedelecs mit tiefem Einstieg im ExtraEnergy Test 2017/18. Was ist neu? Was fällt auf? Herbert Roos, langähriger Testfahrer bei ExtraEnergy, im Interview.

 

 
Das Interview führte Angela Budde, Redaktion ExtraEnergy.org.
 
Angela: Was ist dir bei diesem Testfeld besonders aufgefallen?
 
Herbert: Die typischen Tiefeinsteiger sind viel besser und viel sportlicher als noch vor ein paar Jahren. 
 
Angela: Was meinst du mit besser?
 
Herbert: Besser heißt leichtlaufende Bereifung, steifere Fahrwerke, in aller Regel gut dosierbare und zupackende Bremsen, die überwiegend hydraulisch sind, sowie häufig einstellbare Vorbauten. Damit eignen sich die Räder zum Einsatz als Familien- und Einheitsräder. Es war beeindruckend, dass ich nahezu jedes dieser Räder mit über 25 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit auf der Tourenstrecke gefahren bin. Die rollen einfach gut, richtige „Rouleure“ (wenn man den Lenker anfasst wie Graeme Obree bei seinem ersten Stundenweltrekord).
 
Angela: Was meinst du mit sportlicher?
 
Herbert: Mit sportlicher meine ich die Steuerungsfähigkeit der Räder. Wendig und dennoch einigermaßen stabil. Noch vor ein paar Jahren waren diese Räder viel behäbiger. Außerdem haben sie mehr Power. Die Akkus sind größer und die Motoren sind stärker geworden. Eine Entwicklung, die ich eher bedenklich finde.
 
Lesen Sie auch:
 
 
 
Text: Angela Budde
 
Bild: Christian Kaunzinger
 
Datum: 12. September 2017
Letzte Aktualisierung: 16. November 2017

 
 

Termine:

12. bis 15. September 2019, Birmingham, UK, The Cycle Show Birmingham

22. September 2019, Stuttgart, Deutschland, AtEm Aktionstag Elektromobilität

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...