Pedelec und E-Bike Test
twitter facebook

·························
ExtraEnergy:
·························

 · Magazin Testergebnisse
 · Dienstleistungen
 · Verein online
 · Über Uns
 · LEV Komponenten
 · Jobs
 · EnergyBus
 · BATSO

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Ladeinfrastruktur: EnergyBus kompatible Fahrradabstellanlagen

E. Ziegler Metallbearbeitung AG mit EnergyBus kompatiblen Fahrradabstellanlagen auf der ISPO BIKE 2013. Hier im Video.
 

 
Im Video stellt Emanuele Magistro, Assistent des Vorstandes Bereich Unternehmensentwicklung/Marketing bei E. Ziegler Metallbearbeitung AG, Schritt eins bis drei der EnergyBus fähigen Variante des Ladekonzepts vor.

Schritt 1
Emanuele Magistro erläutert das Funktionsprinzip am Beispiel eines Pedelecs der Marke Flyer. In dieses Pedelec ist die EnergyBus Komponente bereits eingebaut. "EnergyBus ist der Standard, der zukünftig bei den Rädern eingesetzt werden wird", erläutert Emanuele Magistro. "Im ersten Schritt möchte ich Ihnen anhand dieses Beispiels den Ladevorgang aufzeigen. Dabei verfügt das Rad die EnergyBus fähige Variante, die am Radrahmen aufmontiert ist. Diese erlaubt, auf das Batteriemanagement des Rades zurückzugreifen und es kompatibel zur Ladestation zu machen. Der EnergyBus Standard beruht auf dem Rosenberger Stecker. Die Funktion ist wie folgt: Wenn Sie mit Ihrem Elektrorad an die Ladestation kommen, parken Sie es herkömmlich ein. Wenn Sie es dann laden möchten, schließen Sie das Kabel einmal direkt am Fahrrad und an der Station an. Sobald beide Komponenten, also Fahrrad und Station, miteineinander verbunden sind, wird die Batterie geladen."

Schauen Sie sich hier den Vorgang im Video an:

>> Ladeinfrastruktur: EnergyBus kompatible Fahrradabstellanlagen - Erster Schritt

Schritt 2
Emanuele Magistro erläutert: "In der zweiten Stufe sind wir, zusammen mit Partnern des EnergyBus e.V., einen Schritt weiter gegangen. Hier belassen wir es nicht nur beim Laden, sondern verbinden zusätzlich den Vorgang Laden und Schließen. Die Funktionsweise ist analog zum ersten Schritt. Sie kommen wieder mit Ihrem Fahrrad zur Ladestation, parken es ein und schließen das Kabel an die Schnittstelle am Fahrrad sowie an der Ladestation an. Sie bekommen dann einen Transponderchip, der auf das Fahrrad abgestimmt ist und aktivieren mit diesem gleichzeitig den Schließ- und Ladevorgang.

Im Video erläutert Emanuele Magistro Schritt 2:

>> Ladeinfrastruktur: EnergyBus kompatible Fahrradabstellanlagen - Zweiter Schritt

Schritt 3
"Das letztliche Ziel und Bestreben des EnergyBus Projektes ist, dass sich alle Fahrradhersteller in naher Zukunft auf den Standard EnergyBus einigen und diesen dann fest in das Rad verbauen." Als Beispiel zeigt Emanuele Magistro ein Pedelec, in dem der kompatible Anschluss bereits im Rahmen eingebaut ist. "Wenn Sie mit diesem Rad in die Ladestation hineinfahren, docken Sie das LadeSchlossKabel einfach an das Rad an und gehen mit dem anderen Ende in die Ladestation. Anhand des RFID Chips können Sie direkt am Rad selber verschließen, so dass Sie wieder Lade- und gleichzeitig Schließmimik miteinander kombiniert haben. Dabei wird das Rad sowohl geladen als auch gesichert. Dies ist die finale Stufe des Projektes unter der Voraussetzung, dass  Elektrofahrradhersteller den EnergyBus Standard entsprechend implementieren.

Bei dieser Variante haben wir den Vorteil, dass Sie Ihr Pedelec zukünftig völlig unabhängig vom verbauten Akkutyp an jeder EnergyBus kompatiblen Ladestation abstellen und entsprechend laden und schließen können.

Diese aufgezeigte Variante können Sie schon jetzt in unserer Pilotregion am Tegernsee funktional in Anspruch nehmen.

Auch können Sie dieses System mit der angesprochenen Ladeinfrastruktur bei uns entsprechend beziehen."

Schritte 3 hier im Video ansehen:

>> Ladeinfrastruktur: EnergyBus kompatible Fahrradabstellanlagen - Dritter Schritt

Kontakt:
E. Ziegler Metallbearbeitung AG
Emanuele Magistro
Tel.: 017152/90 13 528

>> E-Mail: emanuele.magistro@ziegler-metall.de

>> www.ziegler-metall.de

>> www.lade-infrastruktur.org

>> www.EnergyBus.org

Text und Bild: Angela Budde

Datum: 31. Juli 2013

 

 

 

 
 

Termine:

27. Februar bis 1. März 2020, Essen, Deutschland, Fahrrad Essen

20. bis 22. März 2020, Prag, Tschechien, FOR BIKES CZ

18. und 19. April 2020, Berlin, Deutschland, Velo Berlin

3. bis 6. März 2021, Taipei, Taiwan, Taipei Cycle Show

alle Termine...