Pedelec und E-Bike Test
twitter facebook

·························
ExtraEnergy:
·························

 · Magazin Testergebnisse
 · Dienstleistungen
 · Verein online
 · Über Uns
 · LEV Komponenten
 · Jobs
 · EnergyBus
 · BATSO

© 2019 ExtraEnergy.

· Kontakt
· Impressum
· Datenschutz

· Presseinformation

 


Elektrofahrrad Marktdaten Deutschland 1. Halbjahr 2019

Elektrofahrrad Verkäufe erneut gestiegen. Für das Gesamtjahr 2019 rechnet die Industrie mit über 1,1 Mio. verkaufter Fahrzeuge. Das Elektrofahrrad setzt seinen Wachstumskurs auch in 2019 fort.
 

 
Mehr als 75 Millionen Fahrräder besitzen die Deutschen, davon rund 4,5 Millionen Elektrofahrräder.  

Perfekte Witterungsbedingungen sorgten zuletzt für ein wirtschaftlich sehr erfolgreiches Jahr 2018. 

>> Elektrofahrrad Verkäufe in Europa 2018

Marktdaten
Der Zweirad-Industrie-Verband rechnet damit, dass zwischen Januar und Juni 2019 ca. 2,93 Mio. Fahrräder verkauft wurden. Das ist ein Plus von rund 3,2 %. 

Auch die Produktion konnte erneut gesteigert werden. In den ersten sechs Monaten wurden 1,47 Mio. Fahrzeuge produziert. Dies entspricht einem Zuwachs von ca. 4,6 %.  

Der ZIV geht von einem leichten Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aus. 

Laut den Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind die Importe von Fahrrädern im Betrachtungszeitraum um rund 6,1 % gestiegen. Der Anteil an Elektrofahrrädern bei den Importen lag bei gut 26 %. 

Bei den Exporten von Fahrrädern ist ebenfalls ein deutlicher Zuwachs zu verzeichnen. Zwischen Januar und Juni stieg die Exportmenge um knapp 14,1 %. Der Elektrofahrrad Anteil an den Exporten betrug rund 36 %. 

Elektrofahrrad Verkäufe erneut deutlich gestiegen
Während sich der Markt mit Fahrrädern ohne elektrische Unterstützung in den letzten Jahren auf gutem Niveau stabilisiert hat, setzt das Elektrofahrrad seinen Wachstumskurs auch in 2019 fort.  

Der Zweirad-Industrie-Verband schätzt, dass im 1. Halbjahr 2019 rund 920.000 Elektrofahrräder über den Handel abgesetzt wurden. Für das Gesamtjahr 2019 rechnet die Industrie deshalb mit über 1,1 Mio. verkaufter Fahrzeuge. Dies entspräche einem zweistelligen Wachstum von rund 12 %. 

Das Fahrrad trifft den Zeitgeist
Fahrräder bieten Lösungen für viele wichtige aktuelle und künftige gesellschaftliche Herausforderungen. Zum Beispiel die Reduzierung von Staus und Emissionen, verbunden mit der Verbesserung der Lebens- und Aufenthaltsqualität in Städten und Kommunen.    

Das Fahrrad ist zudem das effizienteste Verkehrsmittel.

>> SAT.1 testet Alternativen zum Auto

Es hilft Fahrt- und Infrastrukturkosten zu reduzieren und fördert eine gesunde und aktive Individualmobilität.  

Das Elektrofahrrad ermöglicht darüber hinaus deutlich größere Distanzen zu bewältigen und erschließt mit einer vielfältigen Modellpalette neue Nutzergruppen. 

Lasten Pedelecs sind in Städten bereits heute eine umweltschonende und platzsparende Alternative zu privaten PKWs und motorisiertem Lieferverkehr. Das ist vielen Städten und Kommunen eine Förderung in Form von Kaufprämien wert und sogar der Bund fördert den Kauf von Lasten Pedelecs für die gewerbliche Nutzung. 

>> Radfahren neu entdecken 

Und auch im Tourismus werden durch Fahrräder neue Potenziale erschlossen – insbesondere im wachsenden Bereich des nachhaltigen Reisens. 

Der Zweirad-Industrie-Verband e.V. ist die nationale Interessenvertretung und Dienstleister der deutschen und internationalen Fahrradindustrie. Dazu gehören Hersteller und Importeure von Fahrrädern, Fahrradkomponenten und Zubehör. 

Text Quelle: Pressemitteilung ZIV 

Online Publikation und Bild: Angela Budde 

Datum: 16. September 2019

Letzte Aktualisierung: 19. September 2019

 
 

Termine:

5. bis 10. November 2019, Mailand, Italien, EICMA

alle Termine...